Current page:
Login

Stud.IP-News

Uni schreibt erneut „Deutschlandstipendien“ aus

Das StudiOS informiert:

Zum sechsten Mal beteiligt sich die Universität Osnabrück am Programm „Deutschlandstipendium“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Interessierte Studierende finden die Ausschreibung unter http://www.uni-osnabrueck.de/deutschlandstipendium. Die Bewerbungsfrist für Stipendien zum Wintersemester 2016/17 endet am 15. Juni 2016.

Finanziert wird jedes einzelne Stipendium in Höhe von monatlich 300 Euro zur Hälfte über staatliche Mittel, wenn es der Universität gelingt, für die andere Hälfte private Sponsoren zu finden. Insofern möchte die Universität Osnabrück auch Spender, Stifter und Absolventen ermuntern, sich als Stipendiengeber zu engagieren.

»Ich möchte unsere Studierenden herzlich einladen, diese Chance zu ergreifen, und sich um eines der „Deutschlandstipendien“ zu bewerben«, so der zuständige Vizepräsident der Universität Osnabrück, Prof. Dr. Joachim Härtling, der zugleich die potenziellen Spender und Stifter auf die Vorteile eines Engagements hinweist: »Eine Teilnahme an dem Programm ermöglicht es Ihnen, die von Ihnen geförderten Studierenden frühzeitig kennen zu lernen, sei es bei entsprechenden Veranstaltungen, sei es in Ihrem Betrieb.« Ebenfalls angesprochen als Stifter sind natürlich auch die Absolventen der Universität. Auch sie können durch eine Teilnahme ihre Verbundenheit mit ihrer ehemaligen Alma mater dokumentieren.

Weitere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Volker Peters, Universität Osnabrück
Dezernat für Studentische Angelegenheiten
StudiOS
Neuer Graben 27, 49074 Osnabrück
Tel: +49 541 969 7777
volker.peters@uni-osnabrueck.de

Mini-Workshops Academic Writing (English)

The Schreibwerkstatt of the Language Center informs:

The university’s Schreibwerkstatt invites you to one of their writers’ cafés (mini-workshops) to learn more about
  • The Writing Process (10.05.2016, 10:00-11:00)
  • The Writing Process (12.05.2016, 10:00-11:00)
  • Developing your Topic and Overcoming Writer’s Block (06.06.2016, 13:00-14:00)
  • Developing your Topic and Overcoming Writer’s Block (15.06.2016, 11:00-12:00).


Please enrol through Stud.IP.

ZLB: Informationsveranstaltung zu S-LbS Praktikum im Frühjahr 2017

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Am Mittwoch, den 11. Mai 2016, findet von 16:30 Uhr bis voraussichtlich 17:30 Uhr im Raum 15/E16 eine Informationsveranstaltung für Studierende der beruflichen Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Kosmetologie und Pflegewissenschaft zu denSpeziellen Schulpraktischen Studien (S-LbS) im WiSe 2016/17 und SoSe 2017 statt, wobei das zugehörige schulische Praktikum im Februar/März 2017 vorgesehen ist.

Da bei dieser Veranstaltung wesentliche Informationen zu den bei der Anmeldung und hinsichtlich der Suche geeigneter Schulen zu beachtenden Aspekten vermittelt werden, wird die Teilnahme allen Studierenden, die zum Wintersemester 2016/17 das Masterstudium in Osnabrück beginnen, dringend empfohlen.

TU WAS Fahrradversteigerung am Dienstag, 10. Mai 2016

Die Umweltkoordinatorin der Uni Osnabrück informiert:

Fahrradversteigerung vor Mensa am Westerberg. Es ist wieder so weit: das Fundbüro der Stadt Osnabrück und die Radstation versteigern Räder. Diese können am 10. Mai ab ca. 11.45 Uhr besichtigt werden. Um kurz nach 12 startet die Versteigerung.

Es ist nur Barzahlung möglich.

Kontakt:
Jutta Essl
Umweltkoordinatorin,
jutta.essl@uni-osnabrueck.de,
Tel. 0541 969 2242

ZLB: Jahrestagung „Beratung & Reflexion - Perspektiven in der Lehrerbildung"

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Am Freitag, den 17.06.2016, wird die erste Jahrestagung des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Osnabrück stattfinden:

"Beratung und Reflexion - Perspektiven in der Lehrerbildung"
Jahrestagung des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Osnabrück
KOS.1624.085

Dieses neue Tagungsformat zielt auf einen themenorientierten Austausch und auf ein gemeinsames Lernen aller an der Lehrerbildung beteiligten Akteursgruppen. Mit dem Thema „Beratung und Reflexion“ werden dabei Prozesse in den Mittelpunkt gerückt, die in allen Phasen der Lehrerbildung und auf unterschiedliche Weise einen zentralen Stellenwert besitzen. Impulsreiche Vorträge und Workshops einschlägig ausgewiesener Experten und Expertinnen
aus Universität, Studienseminar und Schule liefern Anlässe, dass Vertreter und Vertreterinnen von Theorie und Praxis produktiv miteinander ins Gespräch kommen.

Die Tagung richtet sich besonders an Lehrende und Studierende aller lehrerbildenden Studiengänge, Angehörige der Studienseminare und Fortbildungszentren, Lehrer und Lehrerinnen sowie Vertreter und Vertreterinnen der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Näheres zum Programm und zur Anmeldung ist unter https://vedab.nibis.de/veran.php?vid=86599 zu finden.

Anmeldungen sind bis zum 31.5.2016 möglich.

Den ZLB Aushang für den Jahrestag 2016 finden sie hier.

Andrea Mochalski
Zentrum für Lehrerbildung - Universität Osnabrück
Raum: 52/313 - Telefon: +49 541 969 6015
Andrea.Mochalski@Uni-Osnabrueck.DE

Matlab für Studierende

Das Rechenzentrum informiert:

Die Universität Osnabrück setzt das MathWorks Total Academic Headcount (TAH) für Studenten Lizenzabkommen fort. Alle Studierenden dürfen Matlab, Simulink und weitere Tools kostenlos auf ihren privaten Notebooks, Laptops und PCs installieren und verwenden.

Zum Weiterlesen:
https://www.rz.uni-osnabrueck.de/Dienste/Software/Software_zum_Erwerb/matlab.htm
https://softdist.rz.uni-osnabrueck.de/Matlab-TAH-Student/Matlab-TAH-Student-Installation.pdf

Ihr Rechenzentrum

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Ihr Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie Ihr Stud.IP-Kennwort (auch: Rechenzentrums-Passwort oder E-Mail-Passwort) nicht kennen oder es vergessen haben, können Sie es aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard und Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beim Beratungsteam des Rechenzentrum
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/155
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. im Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.

Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern. Gesammelte Anmeldeverfahren (z.B. für die Erziehungswissenschaft sowie die Sprach- und Sportkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen, die Fachbereichssekretariate oder im Notfall an den Stud.IP-Support.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z.B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z.B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de benutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr