Current page:
Login

Stud.IP-News

Pressearbeit hautnah erleben? Praktikumsplatz frei

Die Pressestelle der Uni Osnabrück informiert:

Ab 20. April oder auch später ist ein Praktikumsplatz in der Pressestelle der Universität Osnabrück frei. Bewerben können sich Studierende, die im Rahmen ihres Studiums ein Pflichpraktikum (6 oder 8 Wochen) absolvieren müssen. Auch ein studienbegleitendes Praktikum während des Semesters ist möglich.

Nähere Informationen erteilt Pressesprecher Utz Lederbogen
utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de
Tel. 0541-969-4370 oder -4516.
http://www.uni-osnabrueck.de/presse_oeffentlichkeit/presseportal.html

PraktikantInnen zur Vorbereitung und Durchführung des "2015 Osnabrück Summer Institute" gesucht

Das Institut für Anglistik und Amerikanistik (IfAA) informiert:

Das Institut für Anglistik und Amerikanistik sucht vom 20.07.-09.08.2015 PraktikantInnen zur Vorbereitung und Durchführung der „2015 Osnabrück Summer Institute on the Cultural Study of the Law“.
Voraussetzung sind ein abgeschlossenes Bachelorstudium, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie organisatorisches Talent.
Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei Frau Szlezák, Telefonnummer 0541/969-4027, kszlezak@uni-osnabrueck.de.

3. Osnabrücker Science Slam: Wissenschaft unterhaltsam am 20. Mai 2015

Die Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung informiert:

Begeistern Sie das Publikum mit Ihrem Projekt, Ihrer Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit. Im Gegensatz zum Poetry Slam sind hier alle Hilfsmittel erlaubt: PowerPoint-Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente sind willkommen. Aber auch beim Science Slam entscheidet am Ende das Publikum, welcher Slammer als Sieger nach Hause geht.

Ziel des Science Slams ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu ermutigen, ihre Arbeit auf anschauliche und leicht verständliche Art darzustellen. Gleichzeitig bieten die kurzweiligen Vorträge auch fachfremden Zuhörerinnen und Zuhörern die Möglichkeit, sich von der Begeisterung der Slammer für ihr Projekt anstecken zu lassen.

Auch wenn die Forschung hier im Mittelpunkt steht, spielt der wissenschaftliche Wert des Vortrages eine untergeordnete Rolle. Vielmehr geht es darum, sein Thema leicht verständlich und unterhaltsam aufzubereiten, und dem Publikum zu zeigen, welchen Themen sich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihren Labors und Bibliotheken widmen.

Der Science Slam findet in Kooperation mit der Universität Osnabrück und der Hochschule Osnabrück in der Lagerhalle Osnabrück statt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Fächerübergreifende Workshops im SoSe 2015

Die Schreibberatung Deutsch der Schreibwerkstatt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Tutor/innen

Die Schreibberatung Deutsch der Schreibwerkstatt informiert:

Die Schreibberatung Deutsch der Schreibwerkstatt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Tutor/innen.
Die Stellen sind als Wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w) im Gesamtumfang von jeweils 15 Stunden bzw. 20 Stunden im Monat zu besetzen.

Aufgaben:
Die Schreibwerkstatt am Sprachenzentrum unterstützt alle Studierenden der Universität bei Ihren akademischen Schreibprojekten. Neben offenen Sprechstunden mit individuellen Schreibberatungen werden auch Workshops oder Events wie die „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ angeboten.
Als Tutor/in übernehmen Sie einerseits die Beratung von Studierenden, helfen aber auch bei der Organisation und Durchführung von Workshops oder der Erstellung von Materialien mit. Es geht ausschließlich um das Schreiben in der deutschen Sprache.

Anforderungsprofil:
Für die Einstellung ist ein Bachelorabschluss Voraussetzung.
Wir erwarten außerdem, dass Sie mit den Konventionen des wissenschaftlichen Schreibens und Arbeitens innerhalb Ihrer Studienfächer vertraut sind und diese auch kompetent vermitteln können.
Die Arbeit mit anderen Studierenden sollte Ihnen selbstverständlich Freude bereiten.

Bewerbung:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 12.04.2015 per E-Mail an Frau Wiejowski:
sandra.wiejowski@uni-osnabrueck.de

Anmeldung zu Sprachkursen

Das Sprachenzentrum informiert:

Das Anmeldeverfahren zu den Sprachkursen beginnt am 08. April 2015 um 12 Uhr und endet am 14. April 2015 um 12:00 Uhr.

Bitte beachten Sie folgendes Vorgehen für kostenpflichtige Kurse:
Um sich für einen Sprachkurs anmelden zu können, müssen Sie Ihre Bankdaten bereits vor der Anmeldung in Stud.IP hinterlegen.
Folgen Sie den Anweisungen der Anleitung um Ihre Kontodaten einzugeben.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Kontodaten sind Sie nun freigeschaltet und können sich in der oben genannten Zeit für die Sprachkurse ihrer Wahl eintragen. Die Einzugsermächtigung bezieht sich dabei nur auf jene Sprachkurse, in denen Sie als Teilnehmer/in angenommen worden sind – eine Übersicht finden Sie unten auf der Seite. Ihre Bankdaten sind für andere Stud.IP-Nutzer selbstverständlich nicht einsehbar.

Vorbedingungen: Sie können Ihre Vorbedingungen unterhalb der Kontodateneingabe einsehen (siehe vorherigen Absatz). Die dort aufgelisteten Vorbedingungen bezeichnen welches Kursniveau Sie bereits erreicht haben und bedeutet, dass Sie für den nächsthöheren Kurs qualifiziert sind.

Es gibt keine Warteliste für die Kurse. Nach Ende der Anmeldefrist kann es in Einzelfällen möglich sein, dass noch Plätze frei werden. Wenden sich diesbezüglich bitte an das Sprachenzentrum .

SEPA: Wie letztes Semester werden die Lastschriften über das SEPA-Verfahren abgewickelt. Dafür müssen Sie bei Ihren Kontodaten ab sofort Ihre IBAN und Ihren BIC eingeben. Weitere Informationen zum SEPA-Verfahren finden Sie unter https://www.sepadeutschland.de/ . Sie erhalten ca. eine Woche vor dem Lastschrifteinzug eine Email mit dem genauen Einzugsdatum.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Kursmanager-Team, per E-Mail kursmanager@uni-osnabrueck.de oder Tel. 0541/969-6666.

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist nur über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Hier müssen die aktuellen Zugangsdaten eingegeben werden, anschließend kann ein neues Passwort generiert werden. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte Passwort für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Dienste wie Stud.IP, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Ihr Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie Ihr Stud.IP-Kennwort (auch: Rechenzentrums-Passwort oder E-Mail-Passwort) nicht kennen oder es vergessen haben, können Sie es nur persönlich unter Vorlage von Campuscard und Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beim Beratungsteam des Rechenzentrum
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/155
    Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-15 Uhr
  2. im Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr,
    Tel. 0541/969-6666.

Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
http://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: kursmanager@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: kursmanager@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern. Gesammelte Anmeldeverfahren (z.B. für die Erziehungswissenschaft sowie die Sprach- und Sportkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen, die Fachbereichssekretariate oder im Notfall an den Stud.IP-Support.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z.B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z.B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de benutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: kursmanager@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr