Current page:
Login

Stud.IP-News

DAAD-Preis für internationale Studierende

Das International Office informiert:

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) möchte auch im Jahr 2016 internationale Studierende auszeichnen, die ihr Studium an der Universität Osnabrück absolvieren und sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorheben.

Der DAAD-Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Anträge können bis zum 31. August 2016 im International Office eingereicht werden.
Weitere Informationen sind erhältlich im Internet unter www.uni-osnabrueck.de/?id=1590.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
International Office
Karoline Bachteler
Neuer Graben 27 (StudiOS), Raum 19/E07
Tel. +49 541 969 4765
karoline.bachteler@uni-osnabrueck.de

ZLB: Offene Lernwerkstatt Inklusion

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Am 7. und 14. Juli sind in der Lernwerkstatt studentische Projekte zum Thema Inklusion ausgestellt, der Raum ist in dieser Zeit täglich von 10 bis 12 Uhr geöffnet.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die kostenlose Ausstellung zu besuchen, die Ausstattung der Lernwerkstatt zu erkunden, sich mit den vorhandenen Materialien auseinanderzusetzen und mit den Mitarbeiterinnen ins Gespräch zu kommen.

Weitere Öffnungszeiten können Sie gerne per E-Mail vereinbaren: ekbi@uos.de

Lernwerkstatt Inklusion, c/o Drei-Religionen-Schule, Süsterstraße 8 -10 49074 Osnabrück

Studierende zur Betreuung neuer internationaler Studierender gesucht - Partnerschaftsprogramm Link-OS

Das International Office informiert:

Zum Wintersemester 2016/17 sucht das International Office wieder Studierende der Universität, die am Anfang des Semesters neue internationale Studierende ehrenamtlich betreuen und ihnen den Beginn des Studienaufenthaltes in Osnabrück erleichtern.

Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 15. September 2016.
Bei Fragen steht Ihnen Sabine Jones (sabine.jones@uni-osnabrueck.de) gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktischer Workshop "Evaluation und Feedback"

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich informiert:

Hochschuldidaktischer Workshop "Evaluation und Feedback"
Workshopleitung: Frau Dr. rer. pol. Ursula Bach


Kurszeiten: Fr. 19.08. von 10:00h bis 17:30h, Sa. 20.08. von 09:00h bis ca. 16:30h
Ort: 15/ E28 (Seminarstraße 20, Osnabrück Innenstadt)
Anmeldung: über Stud.IP (oder per Mail an hochschuldidaktik@uos.de )
Zielgruppe: Alle Interessierten und TN der HDQ (neues Modul 2.1., vorher 3.1.)


Beschreibung:
Die Lehre an Universitäten und Hochschulen genießt zunehmend mehr Aufmerksamkeit bei den Dozenten sowie bei den Lehrinstitutionen. Um die Qualität zu verbessern, rücken auch unterschiedliche Feedbackquellen verstärkt in den Fokus. Neben den bekannten Rückmeldeinstrumenten, wie z.B. die Lehrveranstaltungsevaluation, sehen sich die Lehrenden einer Welle von (Meta-)Analysen gegenüber. So wird die Nutzung des E-Learnings ausgewertet, Klausurergebnisse hinzugezogen oder Studierende direkt befragt. Doch welche Quellen sind für Sie relevant und wie kann die Vielfalt der Ergebnisse für Ihre Lehre fruchtbar gemacht werden?

Der Workshop begibt sich mit Ihnen auf die Spurensuche nach relevanten Feedbackquellen. Insbesondere zeigt er Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand ein direktes Feedback von Ihren Studierenden erhalten, welches Ihnen konkrete Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt. Hierzu erhalten Sie einen Überblick über unkomplizierte Feedbackquellen und Einblick, wie Sie diese für Ihre Studierenden gewinnbringend nutzen können, ohne gleich in hektischen Aktionismus zu verfallen. Denn wesentlich für einen konstruktiven Umgang mit Feedback und Evaluationsergebnissen ist die Frage, wie Sie mit den erlangten Erkenntnissen umgehen können und wollen.

Es wird außerdem eine kurze Einheit von der Servicestelle Lehrevaluation geben, welche das Feld "Offizielle Feedbackinstrumente der Universität Osnabrück" thematisieren wird.

Web-Konferenztool "Adobe Connect" jetzt über Stud.IP nutzbar

Das Zentrum virtUOS informiert:

Ab heute ist es Lehrenden und Tutoren/innen möglich, innerhalb von Stud.IP-Veranstaltungen Räume für Video- bzw. Web-Konferenzen zu öffnen. Um das Meetings-Plugin zu aktivieren, klicken Sie in einer Stuid.IP-Veranstaltung auf den "+"-Reiter und wählen am Ende der Liste den Eintrag Meetings aus. Über den danach angezeigten Reiter Meetings gelangen Sie zu der angebundenen Software Adobe Connect. Mit dieser können sich Gruppen online zusammenfinden, um ortsunabhängige Arbeitstreffen durchzuführen. Teilnehmende benötigen für die Konferenzen einen Webbrowser (mit aktiviertem Flash-Plugin) und nach Möglichkeit ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon).

Wenn Sie nähere Informationen zu dem Thema wünschen, melden Sie sich bitte bei Rainer Jacob unter der E-Mail-Adresse rainer.jacob@uni-osnabrueck.de oder telefonisch unter 0541 969-6516.

Workshop “Time- and selfmanagement for doctoral candidates” on July 14 and 15, 2016

The ZePrOs informs:

A successful dissertation project depends not only on subject knowledge or research skills, but also strongly on self-motivation and organization. In this workshop, doctoral candidates find their own particular way to manage their time, combining well-proven principles and techniques with their personal resources.

The workshop starts with an analysis of the participants' current time- and self-management where they identify resources and areas of improvement. It gives an overview of the field and we work on all relevant aspects: making realistic plans, setting priorities, getting started, staying motivated, etc.

Target groups: doctoral candidates of all disciplines

Workshop leader: Dr. Maria Machón

Time: Thursday, 14.07.2016, 10 am – 5 pm

Friday, 15.07.2016, 9 am – 1 pm

Room: 19/107-11

If you are interested in this workshop please register via Stud.IP or send an email to zepros@uos.de.
Please note that the number of participants is limited to 12 people.


Further information

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Ihr Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie Ihr Stud.IP-Kennwort (auch: Rechenzentrums-Passwort oder E-Mail-Passwort) nicht kennen oder es vergessen haben, können Sie es aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard und Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beim Beratungsteam des Rechenzentrum
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/155
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. im Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.

Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern. Gesammelte Anmeldeverfahren (z.B. für die Erziehungswissenschaft sowie die Sprach- und Sportkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen, die Fachbereichssekretariate oder im Notfall an den Stud.IP-Support.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z.B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z.B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de benutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr