Universität Osnabrück

Ankündigungen

Studentische/r Mitarbeiter/in im Rechenzentrum gesucht

Das Rechenzentrum der Uni Osnabrück informiert:

Im Rechenzentrum wird zum 01.11.2019 ein(e) studentische(r) Mitarbeiter(in) mit einer Arbeitszeit von 46 Std./Monat gesucht.

Aufgaben:
  • Beratung und Unterstützung der Benutzer beim Einsatz von Standardsoftware unter verschiedenen Betriebsystemen
  • Beratung und Unterstützung der Benutzer bei großformatigen Ausdrucken
  • Betreuung der Drucker im RZ
  • Installation und Betreuung der PC Pools im neuen Gebäude des Rechenzentrums
Voraussetzungen:
  • Gute Kenntnisse in PC-Standardsoftware
  • Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Betriebssystemen
Interessenten werden gebeten, sich bei

Frau Beate Meyhöfer AVZ/E76, Tel.: 0541/969-2310, Beate.Meyhoefer@rz.uni-osnabrueck.de oder
Herrn Torsten Jänicke AVZ/E52, Tel.: 0541/969-2303, Torsten.Jaenicke@uni-osnabrueck.de zu melden.

Bewerbungsschluss ist der 13.09.2019.

Diskussionsabend „Wege in die Fachhochschulprofessur“ am 10. September 2019

Das ZePrOs informiert:

In der Reihe Wine & Discussion veranstaltet das ZePrOs am Dienstag, den 10. September einen offenen Diskussionsabend zu Karriereperspektiven nach der Promotion, zu dem wir Promovierende und Postdocs der Universität Osnabrück herzlich einladen.

Im Mittelpunkt des Abends steht das Spektrum möglicher Karrierewege zur Fachhochschulprofessur, die Lehre und Forschung mit anwendungsbezogenem Schwerpunkt umfasst. Die Voraussetzungen zum Erlangen einer Fachhochschulprofessur unterscheiden sich daher von denen einer Universitätsprofessur. So werden einschlägige Erfahrungen in der Anwendung und Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden sowie eine mehrjährige berufliche Praxis vorausgesetzt.

Der Diskussionsabend informiert über Aufgaben und Tätigkeitsfelder von Fachhochschulprofessor*innen und über verschiedene Karrierewege in die Fachhochschulprofessur und bietet die Gelegenheit über Fragen der individuellen Karriereplanung ins Gespräch zu kommen:

  • Was zeichnet die Fachhochschulprofessur im Vergleich zur Universitätsprofessur aus?
     
  • Welche spezifischen Qualifikationen werden für eine Fachhochschulprofessur vorausgesetzt?
     
  • Was kann als Berufspraxis geltend gemacht werden?
     
  • Wie gestalten sich die Chancen auf eine Professur?

 


Als Diskussionspartner*innen haben wir drei Expert*innen eingeladen, die ihre je spezifischen Erfahrungen in die Diskussion einbringen:

  • Prof. Dr. Nadin Dütthorn, Fachbereich Gesundheit, Berufspädagogik im Gesundheitswesen, Fachhochschule Münster

  • Dr. Sabine Todt, Berufungsbeauftragte der Hochschule Osnabrück

  • Prof. Dr. Clemens Westerkamp, Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik, Hochschule Osnabrück


Weitere Informationen finden Sie hier.
Wine & Discussion findet von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr im neuen StadtgalerieCafé, Markt 13, statt.
Anmelden können Sie sich über StudIP oder – wenn Sie noch nicht im ZePrOs registriert sind – per E-Mail an zepros@uos.de.
 

Kontakt:
Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6221
E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Beratung "Vom Studium in den Beruf" am Montag, 19.8.2019, 13-16 Uhr

Der Career Service der Uni Osnabrück informiert:

Der Career Service und die Agentur für Arbeit laden ein zur offenen Sprechstunde "Vom Studium in den Beruf" am Campus Innenstadt.
Das Team der akademischen Arbeitsvermittlung berät Studierende zu Fragen rund um Arbeitsmarktperspektiven nach dem Studium, Job- und Praktikumssuche sowie Bewerbungsprozesse. Ohne vorherige Anmeldung oder Terminbuchung.

Die Beratung ist kostenfrei.


Bei Fragen oder für weitere Informationen schreiben Sie das Team des Career Service gerne an unter career@uos.de.

Wann und wo? 
Am 
Montag, 19.08.,
Campus Innenstadt, StudiOS-Gebäude 19,
Raum 119
von 13-16 Uhr.

 

Workshop: „Gute wissenschaftliche Praxis und ihre Problemfelder im Forschungsalltag“ am 5./6. 9. 2019

Das ZePrOs informiert:

Das ZePrOs bietet am 5. und 6. September einen Workshop zum Thema „Gute wissenschaftliche Praxis und ihre Problemfelder im Forschungsalltag“ an. Promovierende und Postdocs der Universität Osnabrück sind dazu herzlich eingeladen.

Beschreibung:
Auf der Grundlage des DFG-Kodex „Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis sowie den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten. Der Workshop beleuchtet häufige Konfliktbereiche und Grauzonen zwischen fragwürdiger Praxis, Regelverstößen und Fehlverhalten, gibt den Teilnehmenden Raum zur Reflexion ihrer Werte und Haltungen als Wissenschaftler*innen und vermittelt Kompetenzen für einen verantwortungsvollen Umgang mit konfliktbehafteten Situationen in ihrer eigenen Forschungspraxis.

ZIELGRUPPEN: Promovierende und Postdocs
ZEIT: 05.09., 09:30 - 16:30 Uhr und 06.09., 09:30 - 13:00 Uhr
RAUM: 02/108
DOZENTIN: Helga Nolte, Mediatorin und Coach, Team Scientific Integrity

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Interessierte können sich über Stud.IP oder – falls Sie noch nicht im ZePrOs registriert sind – per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

Kontakt:
Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs
an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6221
E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Link-OS: Studierende zur Betreuung neuer internationaler Studierender gesucht

Das International Office der Universität Osnabrück informiert:

Zum Wintersemester 2019/20 sucht das International Office wieder Studierende der Universität, die am Anfang des Semesters neue internationale Studierende ehrenamtlich betreuen und ihnen den Beginn des Studienaufenthaltes in Osnabrück erleichtern.

Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 15. September 2019, bei Fragen steht Ihnen Sabine Jones (sabine.jones@uni-osnabrueck.de) gerne zur Verfügung.

ZLB: Anmeldung zum Praxisblock GHR300 im Frühjahr 2020 bis 30.9.2019

Das ZLB informiert:
 

Studierende, die ab dem Wintersemester 2019/20 voraussichtlich einen der beiden Masterstudiengänge „Lehramt an Grundschulen“ bzw. „Lehramt an Haupt- und Realschulen“ studieren, können sich zu dem in diesen Studiengängen vorgesehenen Praktikumsblock noch bis zum 30.9.2019 um 23:59 Uhr bei Stud.IP in der Veranstaltung "Lehramtsbezogene Praktika" unter "Praktika" zu findenden Online-Formular anmelden.

Hinsichtlich der Vergabe der Praktikumsplätze macht es keinen Unterschied, ob man sich am ersten oder letzten Tag des Anmeldezeitraums anmeldet.

Es ist aber wichtig, sich fristgerecht – also bis zum 30.9.2019 anzumelden, da direkt Anfang Oktober die Teambildung und die Verteilung auf die Vorbereitungsseminare erfolgt.

Genauere Informationen sind der Seite ''Alles rund um "GHR 300"' zu entnehmen.

Fragen richten Sie bitte an:
Petra Ludewig, Raum 52/316, Telefon: +49 541 969 6338, Mail: Petra.Ludewig@Uni-Osnabrueck.DE
oder
Andrea Mochalski, Raum 52/313, Telefon: +49 541 969 6015, Mail: Andrea.Mochalski@Uni-Osnabrueck.DE

ZLB: Anmeldungen zu A-LbS im Frühjahr 2020 bis 30.9.2019

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 

Die Anmeldung zum A-LbS erfolgt für alle beruflichen Fachrichtungen ONLINE.

Für das zum A-LbS gehörige Praktikum im Frühjahr 2020 ist eine Anmeldung innerhalb des Zeitraums bis zum 30.9.2019 erforderlich.

Genaueres wurde in der Veranstaltung "Informationen zur Organisation der Allgemeinen Schulpraktischen Studien (A-LbS)" erläutert, die am 15.5.2019 stattfand.
Die Folien, die bei dieser Veranstaltung verwendet wurden, können hier heruntergeladen werden.


Fragen bezüglich Organisation und Abwicklung A-LbS im Durchgang Sommer/Herbst 2019 richten Sie bitte
per Mail an zlb-a-lbs@uni-osnabrueck.de.

ZLB: Anmeldungen zu S/FP-LbS im Frühjahr 2020 bis 30.9.2019

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 

Die Anmeldung zum S/FP-LbS sowie erfolgt für Studierende der beruflichen Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft sowie Kosmetologie ONLINE.

Für das Praktikum im Frühjahr 2020 ist eine Anmeldung innerhalb des Zeitraums 25.4.2019 - 30.9.2019 erforderlich.

Genaueres wurde in der Veranstaltung "Informationen zur Organisation der Speziellen Schulpraktischen Studien und der Fachpraktika LbS" erläutert, die am 24.4.2019 stattfand.
Die Folien, die bei dieser Veranstaltung verwendet wurden, können hier heruntergeladen werden.

Fragen bezüglich Organisation und Abwicklung S/FP-LbS im Durchgang Sommer/Herbst 2019
richten Sie bitte per Mail an zlb-sfp-lbs@uni-osnabrueck.de.

Stimmen Sie ab: Welche Vorlesungen sollen im Wintersemester 2019/20 aufgezeichnet werden?

Das Zentrum virtUOS informiert:

Für das Wintersemester 2019/20 würden wir gerne wissen, welche Vorlesung Sie am liebsten aufgezeichnet haben möchten. Dazu haben wir in Stud.IP eine Umfragefunktion hinzugefügt, die Sie über die Detailseite der Veranstaltungen erreichen.


Jeder hat nur drei Wünsche! Überlegen Sie sich deshalb genau, welche Vorlesungen Sie favorisieren.

Sie können vom 21.6.2019 bis zum 15.9.2019 an der Umfrage teilnehmen.

So stimmen sie ab:

  1. Suchen Sie in Stud.IP die gewünschte Lehrveranstaltung des Wintersemesters 2019/20. Sie müssen sich für die Abstimmung nicht als Teilnehmer/in in die Veranstaltung eintragen.

  2. In der linken Seitenleiste finden Sie unter der Rubrik Vorlesungsaufzeichnungen den Eintrag Vorlesungsaufzeichnung wünschen. Klicken Sie darauf, um ihre Stimme abzugeben.
    opencast-voting.png

  3. Die Stimmabgabe erfolgt anonym und kann deswegen nicht korrigiert werden, d.h. wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, können Sie diese nachträglich nicht mehr ändern.

 

Nach Ende des Abstimmungszeitraums werden wir mit den Lehrenden besprechen, inwieweit sich die Wünsche realisieren lassen. Vielleicht kann Ihre Stimme helfen, Ihre Lehrenden zu überzeugen!

Mit etwas Glück verpassen Sie dann keinen Termin Ihrer Lieblingsvorlesung mehr.

An der Universität Osnabrück sind derzeit 17 Räume für die automatische Aufzeichnung mit Opencast ausgestattet. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an studip@uni-osnabrueck.de.

 

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.