Universität Osnabrück

Ankündigungen

Ausschreibung: Wissenschaftspreis der OLB-Stiftung für exzellente Abschlussarbeiten und Dissertationen

Das ZePrOs informiert:

Die OLB-Stiftung prämiert herausragende Abschlussarbeiten aller Fachrichtungen mit Preisen von bis zu 5.000 Euro. Bewerben können sich Absolvent*innen staatlich anerkannter Hochschulen und Universitäten im Nordwesten, die seit dem 1. Dezember 2018 eine wissenschaftliche Abschlussarbeit (Diplom-, Magister-, Staatsexamens-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit) vorgelegt haben und deren Prüfungsverfahren abgeschlossen ist. Der Einsendeschluss ist der 30. November 2020.

Ansprechpartnerin: Dr. Marie-Kathrin Drauschke

--

Call for applications: Science prize of the OLB-foundation for excellent theses and dissertations

 

ZePrOs informs:

The OLB-foundation awards prizes of up to 5000 Euros for excellent theses in all disciplines. Graduates of universities in Northwest Germany who have handed in their thesis (diploma, state examination, BA, MA or PhD) after December 1st 2018 and whose examination process is completed may apply. Deadline: November 30th 2020.

Contact person: Dr. Marie-Kathrin Drauschke

 

Kontakt/Contact:
Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück
Dr. Marie-Kathrin Drauschke
mariekathrin.drauschke@uni-osnabrueck.de

Selbst- und Zeitmanagement für Studierende: freie Plätze im Onlineworkshop!

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich informiert:

Im „Onlineworkshop: Selbst- und Zeitmanagement für Studierende“ am 17. und 31. Juli 2020 gibt es noch letzte freie Plätze.
Die Veranstaltung in StudIP finden Sie hier. Melden Sie sich gleich an!
 
In diesem Seminar lernen die Studierenden Methoden und Techniken kennen, die ihnen helfen, ihr Tagesgeschäft zu bewältigen und auch langfristige Pläne zu verwirklichen. Es werden den Studierenden Nutzen und Bedeutung von unterschiedlichen Methoden vorgestellt und sie erfahren konkrete Unterstützung für die Praxis.
 
Zeitmanagement:
- Wo bleibt Ihre Zeit? Tätigkeits- und Zeitanalyse
- Persönliche Situationsanalyse
- Störfaktoren wie Stress- und Zeitfallen identifizieren
- Definition von Zielen
- Methoden/Werkzeuge zur Aufgaben- und Prioritätenplanung wie z.B. das Pareto-Prinzip, die ALPEN-Methode, das Eisenhower-Prinzip u.a.
 
Selbstmanagement:
- Eigene Lust-Frust-Bilanz
- Motivation und Umgang mit den eigenen Ressourcen
- Selbst- und Erfolgskontrolle
- Faktoren kennenlernen, die das Selbstmanagement beeinflussen
 
2-Fächer-Bachelor Studierende haben die Möglichkeit, 2 Leistungspunkte im Bereich der fächerübergreifenden Schlüsselkompetenzen zu erwerben.
 
Ansprechpartnerinnen sind Frau Faust und Frau Grunwald (kopro@uos.de)

ZLB: AB JETZT Online-Anmeldungen zu BFP und EFP im Frühjahr 2021

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 
Für das Basisfachpraktikum (BFP) sowie das Erweiterungsfachpraktikum (EFP) im Frühjahr 2021 ist eine Anmeldung im Zeitraum 29.6.2020 bis spätestens 30.9.2020 über die Praktikumsdatenbank erforderlich.
 
Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unbedingt:
 
Die Anmeldungen sind nur vollständig, wenn zudem komplett ausgefüllte Anmeldeformulare/Fragebögen per Mail an Petra.Schroeder@Uni-Osnabrueck.de geschickt wurden, sowie – im Falle des BFP – eine individuelle telefonische Beratung bei Petra Schröder in Anspruch genommen wurde.
 
Genauere Informationen sind dem folgenden Dokument zu entnehmen:

Anleitung zur Anmeldung zu Basisfachpraktikum (BFP) bzw. Erweiterungsfachpraktikum (EFP) - Stand Juni 2020


Kontaktperson für Rückfragen:
Petra Schröder
petra.schroeder@uos.de
 

ZLB: Anmeldungen zu A-LbS und S/FP-LbS im Frühjahr 2021 ab 6.7.2020

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 
Für die zu den Allgemeinen Schulpraktischen Studien (A-LbS) bzw. zu den Allgemeinen Schulpraktischen Studien (S-LbS) gehörigen Praktika sowie die Fachpraktika (FP-LbS) im Frühjahr 2021 ist die Anmeldung im Zeitraum 6.7.2020 bis spätestens 30.10.2020 über die Anmeldemaske der Praktikumsdatenbank in Stud.IP erforderlich.
 
Genauere Informationen und Anleitungen dazu werden am 1. Juli 2020 auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Kontaktperson bei Rückfragen:
Andrea Mochalski
andrea.Mochalski@uni-osnabrueck.de

ZLB: Anmeldungen zu ASP im Frühjahr 2021 ab 6.7.2020

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 
Für das Allgemeine Schulpraktikum (ASP) im Frühjahr 2021 ist die Einsendung der Anmeldeformulare als Scan an die E-Mail-Adresse Elke.Umlauf@uni.osnabrueck.de
bis zum 17.7.2020 erforderlich.
 
Außerdem ist die Anmeldung zum Praktikum im Zeitraum 6.7.2020 bis spätestens 7.8.2020 über die Anmeldemaske der Praktikumsdatenbank erforderlich.
 
Zudem ist an die Anmeldung über Stud.IP im Zeitraum 6.7.2020 bis spätestens 7.8.2020 für eines der Vorbereitungsseminare „Konzepte und Methoden des Unterrichts“ zu denken.
 
Genauere Informationen sind dem folgenden Dokument zu entnehmen:

Informationen zum ASP Frühjahr 2021

Kontaktperson bei Rückfragen:
Elke Umlauf
elke.umlauf@uos.de

"Die Postdoc-Phase erfolgreich gestalten" – Digitale Summer School für Postdoktorandinnen im September 2020 / Digital Summer School for Female Academics "Planning a successful postdoc phase" September 2020

Das ZePrOs informiert:

In der frühen Postdoc-Phase kommt der beruflichen Orientierung und der strategischen Karriereplanung mit Blick auf die wissenschaftliche oder außerwissenschaftliche Laufbahn eine wichtige Bedeutung zu. Die Summer School 2020 bietet Postdoktorandinnen der Universität Osnabrück Raum für die strategische Ausrichtung ihrer Qualifizierungsphase, stärkt die Transparenz hinsichtlich des individuellen Profils und der eigenen Karriereplanung und bietet Gelegenheit zum Netzwerken.

Das Seminarprogramm umfasst die Themen „Strategische Karriereentwicklung innerhalb und außerhalb der Wissenschaft“, „Zeit- und Selbstmanagement für Wissenschaftlerinnen“, „Sichtbarkeit und strategisches Netzwerken in der Wissenschaft“ sowie „Drittmittel erfolgreich einwerben“. Die Summer School endet mit einem Seminar zur Einführung in die Kollegiale Beratung. Auf dieser Grundlage haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, mit ihren Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Summer School weiterzuarbeiten und sich mit Blick auf die Postdoc-Phase gegenseitig zu unterstützen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Eine separate Anmeldung für einzelne Veranstaltungen ist möglich. Bitte senden Sie Ihr Anmeldeformular bis zum 20. Juli 2020 an zepros@uos.de. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


**************************


ZePrOs informs:

In the early stages of the postdoc phase, you will have invested considerable energy in professional guidance and strategic career planning with a view to your future in an academic context or beyond. The 2020 Summer School offers female postdocs a place where they can work on the strategic alignment of their qualification phase, hone the transparency of their individual profiles and career planning, and engage in networking.

The seminar program comprises the following topics: “Strategic career development inside and outside academia in the postdoc phase”, “Time planning and self-management for academics”, “Visibility and strategic networking in academia” and “Strategies for acquiring external funding”. The Summer School ends with the seminar “Collegial consultations for postdocs”. With this seminar the participants have the opportunity to take what they have learned and experienced at the summer school and continue working on it with a view to providing each other with ongoing mutual support in the future

Please find more information about the programme here.

You have the possibility to register separately for individual events of the Summer School with the registration form. Please send your registration form by 20 July 2020 to zepros@uos.de. We are looking forward to your participation!


Kontakt/Contact:
Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs
an der Universität Osnabrück
Dr. Elke Bertke
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6219
E-Mail: elke.bertke@uni-osnabrueck.de

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.