Universität Osnabrück
Übung und Projekt: Auftrittsvorbereitung mit Mentalem Training für Musiker - Details
You are not logged in.

General information

Course number 3.396
Semester WS 2019/20
Current number of participants 9
maximum number of participants 14
Home institute Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
Courses type Übung und Projekt in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Fri , 01.11.2019 12:00 - 13:00, Room: 11/328
Type/Form Workshop und Einzelcoaching
Participants Dieses Angebot richtet sich an Studierende, auch die Erstsemester sind angesprochen, des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik, die sich mehr Sicherheit in Auftrittssituationen (Konzerte, Prüfungen, ...) wünschen und eine neue Methode der Vorbereitung kennen lernen möchten.
Während der ersten Veranstaltung (Workshop 01.11.19) werden weitere Termine für das Einzelcoaching (immer freitags von 12-13 Uhr) individuell vereinbart. Am letzten Termin des Semesters (14.02.20) treffen sich alle Teilnehmenden zu einer Reflexion ihrer Erfahrungen (Workshop). Die Teilnahme an diesen beiden Workshops ist keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Einzelcoaching. Interessierte Studierende wenden sich bitte zwecks Terminabsprache direkt an Hermann Helming.

Course location / Course dates

11/307 Friday: 12:00 - 13:00, weekly (from 08/11/19) (13x)
11/328 Friday. 01.11.19 12:00 - 13:00

Comment/Description

Dieses Angebot richtet sich an Studierende, die eine effektive Übemethode erlernen möchten.
Die Idee eines regelmäßigen Lehrangebotes zu mentalem Training entstand im Rahmen des Dissertationsprojekts von Judith Zimmermann. Die Bereitschaft zur Teilnahme an evtl. zukünftigen Befragungen zur Evaluation dieses Lehrangebotes wäre wünschenswert, ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Inhalte:

- positiver Umgang mit Lampenfieber
- Erlernen von Entspannungstechniken
- Techniken zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
- Methode des mentalen Übens
- Motivation

Was ist mentales Training?

Mentales Training ist eine Methode, das Üben effektiv zu gestalten und sich (musikalisch und psychisch gleichermaßen) gezielt auf Auftrittssituationen vorzubereiten

Mentales Training / Mentales Üben bedeutet "Üben im Geist". Bei dieser Übungs- bzw. Trainingsmethode, die im Leistungssport schon lange und wesentlich weiter verbreitet ist als unter Musikern, werden Inhalte in der Vorstellung geübt, häufig auch im direkten Wechsel mit der praktischen Umsetzung.

Grundsätzlich lässt sich diese Form des Übens auf alles anwenden, was auch "normal", d.h. praktisch geübt werden kann (z.B. einzelne Bewegungen oder komplexe Bewegungsabläufe, Auswendigspiel, Interpretation, Verhalten in Auftrittssituationen).

Mentales Training ist dabei nicht als Gegenentwurf oder Konkurrenz sondern vielmehr als Ergänzung zum "normalen" Üben gedacht. Mentales Training kann in die tägliche Übepraxis am Instrument integriert werden und ebenso ohne Instrument (zum Beispiel in Wartesituationen, während Zugfahrten u.s.w.) durchgeführt werden.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: WS 2019/20".
The following admission rules apply:
  • The enrolment is possible from 01.07.2019, 09:00
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.