Lecture: IT-SM_AR1_v1 Sprachmodul: Arabisch I - Details

Lecture: IT-SM_AR1_v1 Sprachmodul: Arabisch I - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Lecture: IT-SM_AR1_v1 Sprachmodul: Arabisch I
Subtitle
Course number 3.706 a-d
Semester WiSe 2015/16
Current number of participants 45
Home institute Institut für Islamische Theologie
Courses type Lecture in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Monday, 12.10.2015 10:00 - 12:00, Room: 15/105, 15/114
Type/Form
Literatur • Für das klassische Arabisch:

Fischer, Wolfdietrich: Grammatik des klassischen Arabisch. 4. verbesserte Auflage. Wiesbaden 2006. = Diem, Werner u. Edzard, Lutz (Hrsg.): PORTA LINGUARUM ORIENTALIUM, Bd. 11.

• Für das moderne Arabisch:

Schulz, Eckehard: Al-ʿarabīya l-muʿāṣira. Modernes Hocharabisch. 1. Auflage. Leipzig 2011.

• Literatur in arabischer Sprache:

Amīn, Muṣṭafā u. al-Ǧārim, ʿAlī: An-naḥwu l-wāḍiḥ fī qawāʿidi l-luġa l-ʿarabīya. 3 Bde.. Kairo o.J..

Rooms and times

15/105
Monday: 10:00 - 12:00, weekly (15x)
15/114
Monday: 10:00 - 12:00, weekly (15x)
HS - SL 203
Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (13x)
31/E05
Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (2x)
02/E05
Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (15x)
Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (15x)
22/E25
Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (15x)
11/211
Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (15x)
15/111
Tuesday, 09.02.2016 08:00 - 10:00
15/130
Friday, 29.04.2016 08:00 - 10:00
15/E16
Monday, 11.07.2016 10:00 - 12:00

Comment/Description

In dieser Lehrveranstaltung erfolgt der Einstieg in die Grundregeln der arabischen Grammatik, die aus den beiden Hauptbereichen Syntaxlehre (naḥu) und Morphologie (ṣarf) besteht. Die Kenntnis dieser Grundregeln stellt für alle weiteren Semester eine essentielle Voraussetzung dar. Als Schwerpunkte werden die folgenden Themenbereiche behandelt (Die im Folgenden aufgelisteten Begriffe dienen als Synonyme bzw. Beschreibungen für arabische Termini, die vorwiegend in der Arabischlehre verwendet werden):

• Wortarten (Nomen, Verben, Partikel).
• Pronomen (Personal-, Demonstrativ-, Relativ- und suffigierte Pronomen).
• Numeri (Singular, Dual- und Pluralform).
• Deklination von Nomen (Akkusativ, Nominativ, Genitiv)
• Deklination von Verben (Perfekt- und Imperfekt).
• Zahlen von 1-10

Neben zahlreichen Feinkompetenzen wird zum Ende des 1. Semesters erhofft, dass die Studierenden zwei Hauptkompetenzen erworben haben:

• Beherrschung der behandelten Grammatik und die Fähigkeit zur entsprechenden Umsetzung durch Übungen/Satzbildungen.
• Fähigkeit zur Verwendung des erworbenen Wortschatzes zur Artikulation und Konversation sowie zum Schreiben von kurzen Texten, die Alltagssituationen beschreiben.

In dieser Lehrveranstaltung wird ein besonderer Akzent auf die Verbindung der arabischen Sprache mit theologischen Begriffen und Redewendungen gelegt.