Universität Osnabrück
Workshop: 1.2 Aktivierende Methoden in der Lehre, Hochschuldidaktische Qualifizierung (Modul 1, Baustein 2) - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Michaela Krey, Dipl.-Päd.
Semester WS 2019/20
Current number of participants 7
maximum number of participants 14
Home institute Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik (virtUOS)
participating institutes Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich, Organisationsentwicklung, Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
Courses type Workshop in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Fri , 15.11.2019 10:00 - 18:00, Room: (Zimeliensaal, Alte Münze 16)
Participants Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zertifikatsprogramms »Hochschuldidaktische Qualifizierung«, die auch am Workshop 1.1 teilgenommen haben.
Pre-requisites Interesse an Austausch und Weiterbildung in Bezug auf die eigene Lehre und Lehrkompetenz.
Teilnahme am Zertifikatsprogramm 'Hochschuldidaktische Qualifizierung'. Weitere Infos unter:
https://www.uni-osnabrueck.de/weiterbildung/hochschuldidaktik/zertifikatsprogramm.html
Performance record Teilnahmebescheinigung
Hinweise zur Veranstaltung Die ersten beiden Werkstatttermine 1.1 und 1.2 sind stark aufeinander bezogen und müssen daher zusammen absolviert werden.

60 € Eigenanteil, der ggf. auch von dem jeweiligen Fachbereich oder einem Projekt getragen werden kann.

Die Anmeldung ist verbindlich.

Der Betrag wird mit der Anmeldung fällig, eine Rechnung kommt i.d.R. ca. 1 Woche vor der Veranstaltung, spätestens zur Veranstaltung.

Eine kostenfreie Abmeldung ist nur bis 14 Tage vor Kursbeginn und nur aus wichtigen Gründen möglich.

Course location / Course dates

(Zimeliensaal, Alte Münze 16) Friday. 15.11.19 10:00 - 18:00
Saturday. 16.11.19 09:00 - 17:00

Comment/Description

In diesem zweiten Modulbaustein legen wir den Fokus auf die Gestaltung und Inszenierung von aktivierenden Lehrmethoden, mit deren Hilfe wir die fachlichen Auseinandersetzungen in Seminaren und Vorlesungen interaktiv und lebendig gestalten können. Um verschiedene Lehrmethoden authentisch erleben und erproben zu können, werden Themen der Hochschuldidaktik, wie »Lernmotivation fördern« oder »Rollen im Lehr-Lernkontext klären« theoretisch und praktisch erarbeitet.

Im Rahmen des Workshops finden immer wieder Reflexionen und Transferwerkstätten statt, um neue Ideen und Anregungen aus den Arbeitsphasen in die eigenen Veranstaltungskonzepte einplanen zu können.

Inhalte:
- Lernmotivation und Selbstständiges Lernen fördern
- Rollen und Verantwortlichkeiten im Lehr-Lernkontext klären
- Methoden für den lebendigen Einstieg in ein neues Thema
- Effektive Formen der Gruppenarbeit
- Lernergebnisse sichern und Feedback einholen

Das Werkstattseminar bildet den zweiten Teil der Auftaktveranstaltung.

Es können modular verschiedene Veranstaltungen gesammelt und am Ende ein Gesamtzertifikat erhalten werden.
Informationen dazu unter:
https://www.virtuos.uni-osnabrueck.de/hochschuldidaktik/zertifikatsprogramm.html

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: 1.2 Aktivierende Methoden in der Lehre, Hochschuldidaktische Qualifizierung (Modul 1, Baustein 2)".
The following admission rules apply:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • The enrolment is possible from 01.04.2019, 10:55 to 10.11.2019, 23:00.

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.

Admissible user domains:

  • TU Braunschweig
  • Uni Oldenburg