Universität Osnabrück
Workshop: Kritisches Denken - Details
You are not logged in.

General information

Semester WS 2019/20
Current number of participants 0
maximum number of participants 17
Home institute Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich
Courses type Workshop in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Fri , 17.01.2020 10:00 - 17:00, Room: 41/B12
Participants Liebe Studierende,
wir möchten Sie auf folgende Teilnahmebedingungen der Veranstaltungen der KoPro hinweisen:

1) Verbindlichkeit der Anmeldungen
Wenn Sie als Teilnehmer*in in einer Veranstaltung angemeldet sind, erhalten Sie ca. vier Wochen vor Beginn des Kurses eine E-Mail mit der Bitte, uns Ihre Anmeldung nochmals zu bestätigen. Sollten Sie auf diese E-Mail in der angegebenen Frist nicht reagieren, so ist Ihre Anmeldung ungültig.

2) Wartelistenplätze
Sobald angemeldete Teilnehmer*innen nicht auf unsere E-Mail mit der Bitte um Rückmeldung reagieren, rücken Teilnehmer*innen von der Warteliste nach: Diese werden angeschrieben und ebenfalls gebeten, Ihren Platz innerhalb einer bestimmten Frist zu bestätigen. Geschieht dies nicht, werden weitere Studierende von der Warteliste angeschrieben. Dieser Prozess geht zeitlich bis kurz vor Beginn des Kurses.
Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig Ihre E-Mails abzurufen.

3) (Unentschuldigtes) Fehlen
Sollten Sie an einem Kurs nicht teilnehmen können, bitten wir Sie in jedem Fall um eine Rückmeldung, damit andere Studierende nachrücken können. Sofern Sie sich drei oder weniger Tage vor dem jeweiligen Kurs abmelden, ist die Einreichung des "Vordrucks zur Feststellung von krankheitsbedingter Prüfungsunfähigkeit" (siehe "Downloads" www.uos.de/kopro) erforderlich.
Sollten Sie zwei Mal unentschuldigt gefehlt haben, werden wir Sie für das laufende Semester von den Kursen der KoPro ausgeschlossen.

Detailliertere Informationen finden Sie unten auf der Seite im Feld „Anmelderegeln“.
Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, melden Sie sich bitte unter kopro@uos.de
Miscellaneous Meinungen von Studierenden im SoSe 19:
"praktische Übung"
"Debatten und Positionswechsel"
"aktuelle Themen behandelt"
ECTS points 2

Course location / Course dates

41/B12 Friday. 17.01.20 10:00 - 17:00
Saturday. 18.01.20 09:00 - 17:00

Comment/Description

In dieser Veranstaltung werden verschiedene Traditionen des Kritischen Denkens behandelt. Es soll eine grundlegende Auseinandersetzung mit Situationsbedingungen, Haltungen und Verhaltensweisen, die kritisches Denken fördern bzw. behindern erflogen. Anschließend wird anhand von problembasierten Szenarien (z.B. anhand von Texten, Simulationen, Gesprächen, Vorträgen) kritisches Denken in Gruppen und individuell praktiziert.

Lernziele:
Die Studierenden:
• haben einen Überblick über die verschiedene Traditionen des Kritischen Denkens und ihre Ansätze.
• kennen Situationsbedingungen, Haltungen und Verhaltensweisen, die kritisches Denken fördern bzw. behindern.
• kennen ihre eigenen (epistemologischen) Präferenzen und intuitiven Annahmen und erkennen deren potenzielle Wirkungen auf die eigene Wahrnehmung und kognitive Prozesse.
• erproben Möglichkeiten, die gewonnenen Erkenntnisse auf alltägliche, berufsbezogene und gesellschaftliche Diskurspraxen zu übertragen.

Vorgehen:
Die Seminararbeit erfolgt interaktiv und praxisnah, so dass neben theoretischen Kenntnissen auch das Kritische Denken in diversen alltagsnahen Szenarien erprobt wird.

Admission settings

The course is part of admission "Fächerübergreifende Workshops KoPro WS1920".
The following admission rules apply:
  • It is allowed to enrol to max. 3 courses in this admission.
  • Eine Anmeldung ist erst nach akzeptieren der Teilnahmebedingungen möglich:
    Wichtige Hinweise zu den Teilnahmebedingungen:

    1) Verbindlichkeit der Anmeldungen
    Ihre Anmeldung ist verbindlich, sobald Sie auf der Teilnehmer*innenliste stehen. Da viele Teilnehmer*innen trotz der Verbindlichkeit nicht erscheinen, haben wir unser Anmeldeverfahren angepasst:
    Wenn Sie als Teilnehmer*in in einer Veranstaltung angemeldet sind, erhalten Sie ca. vier Wochen vor Beginn des Kurses eine E-Mail mit der Bitte, uns Ihre Anmeldung nochmals zu bestätigen. Sollten Sie auf diese E-Mail in der angegebenen Frist nicht reagieren, so ist Ihre Anmeldung ungültig und Sie werden von uns wieder aus der Veranstaltung ausgetragen.

    2) Wartelistenplätze
    Sobald angemeldete Teilnehmer*innen nicht auf unsere E-Mail mit der Bitte um Rückmeldung reagieren, werden diese ausgetragen und es rücken Teilnehmer*innen von der Warteliste nach: Diese werden angeschrieben und ebenfalls gebeten, Ihren Platz innerhalb einer bestimmten Frist zu bestätigen. Geschieht dies nicht, werden weitere Studierende von der Warteliste angeschrieben und nach Bestätigung des Platzes verbindlich eingetragen. Dieser Prozess geht zeitlich bis kurz vor Beginn des Kurses. Das heißt, dass es für alle Studierenden auf den Wartelisten eine Chance gibt, den Kurs trotz Wartelistenplatz doch zu besuchen.
    Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig Ihre E-Mails abzurufen.

    3) (Unentschuldigtes) Fehlen
    Sollten Sie an einem Kurs nicht teilnehmen können, bitten wir Sie in jedem Fall um eine Rückmeldung, damit andere Studierende nachrücken können. Sofern Sie sich drei oder weniger Tage vor dem jeweiligen Kurs abmelden, ist die Einreichung des "Vordrucks zur Feststellung von krankheitsbedingter Prüfungsunfähigkeit" (siehe "Downloads" www.uos.de/kopro) erforderlich.
    Sollten Sie zwei Mal unentschuldigt gefehlt haben, werden wir Sie für das laufende Semester von den Kursen der KoPro ausgeschlossen.

    4) Rückfragen
    Wenn Sie Rückfragen zum Kurs haben oder krankheitsbedingt nicht mehr teilnehmen können, melden Sie sich bitte IMMER unter kopro@uos.de
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • The enrolment is possible from 16.09.2019, 08:00
Assignment of courses:

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.