Universität Osnabrück

Ankündigungen

HISinOne EXA im Campusmanagement: Funktionen Prüfende und Prüfer-Vertreter

Liebe Prüfende und Prüfer-Vertreter,
das virtUOS bietet am Mittwoch, den 12.05, von 13:00 bis 14:00 Uhr eine kurze Vorstellung der Funktionen in HISinOne EXA an. Schauen Sie gern vorbei!

Link zur Videokonferenz

Weiterführende Informationen zu der neuen Prüfungsverwaltung finden Sie auf den Seiten von virtUOS im Bereich Campusmanagement/Prüfungsverwaltung.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen unter hisinone@uni-osnabrueck.de.

Workshopangebot der Schreibwerkstatt - noch Plätze frei!

Das Sprachenzentrum informiert:

Im Workshop "Kommunikation an der Hochschule" sind noch Plätze frei. In diesem Workshop wird darüber gesprochen, wie man sich im deutschen Uni-Alltag mit Dozierenden und Kommilitonen verständigt. Was ist höflich und was unhöflich? Durch Beispiele und Übungen soll die Kommunikation an der Hochschule erleichtert werden.

Der Workshop richtet sich an alle Studierende, die Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache benutzen (Sprachniveau B1 oder höher) oder wenig Erfahrung mit formeller Kommunikation haben.

Zeit: Mittwoch, 12.05.2021, 14:00-15:30 Uhr

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP.

Kontakt: schreibwerkstatt@uos.de

Online-Workshop „Erstellung zielorientierter Bewerbungsunterlagen für Unternehmen und Non-Profit Organisationen“ am 20./21. Mai 2021

Das ZePrOs informiert:

Das ZePrOs bietet am 20. und 21. Mai 2021 online einen Workshop zum Thema „Erstellung zielorientierter Bewerbungsunterlagen für Unternehmen und Non-Profit Organisationen“ an, zu dem fortgeschrittene Promovierende der Universität Osnabrück herzlich eingeladen sind.

Beschreibung:

Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte auf dem Weg zu einem erfolgreichen beruflichen Einstieg in außeruniversitäre Arbeitsfelder. Dieser Workshop vermittelt Ihnen eine ganzheitlich fundierte Bewerbungskompetenz, die es Ihnen ermöglicht, Ihre individuelle Bewerbung zielorientiert auf einen Bedarf eines Unternehmens auszurichten und sich von anderen Bewerber*innen positiv und erfolgreich abzuheben.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Interessierte können sich über Stud.IP oder – sofern sie noch nicht im ZePrOs registriert sind - per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

 

Kontakt:

Universität Osnabrück

Zentrum für Promovierende und Postdocs

an der Universität Osnabrück

Neuer Graben 7/9

49074 Osnabrück

Telefon: +49 541 969 6221

E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

AStA Veranstaltung: Kontroversen um den Faschismusbegriff, am 14.05. um 18 Uhr

Das Referat für Politische Bildung informiert:

AStA Veranstaltung: 
Kontroversen um den Faschismusbegriff, am 14.05. um 18 Uhr 
Theoretischer Überblick, Vortrag und Gespräch mit Mathias Wörsching 
 
Kaum ein anderer historisch-politischer Grundbegriff ist bis heute so unklar und umstritten geblieben wie der des Faschismus. Ganz verschiedene Theorien sind vorgelegt worden, um den Faschismus zutreffend zu beschreiben, seine Entstehung und sein Emporkommen zu erklären und wenn möglich auch etwas zu seiner Bekämpfung und Verhinderung beizutragen.
 
Heutzutage wird wieder mehr von Faschismus gesprochen, denn extrem rechte Kräfte sind vielerorts auf der Welt erstarkt und viele Menschen suchen nach passenden Begriffen und wirksamen Gegenstrategien. In der Veranstaltung wollen wir einige Hauptstreitpunkte der Faschismustheorien beleuchten und außerdem diskutieren, ob und wie diese Theorien für die heutigen Herausforderungen nutzbar gemacht werden können.
 
Als Referenten haben wir Mathias Wörsching (Berlin) eingeladen, er beschreibt sich als Antifaschist, Historiker und Politologe. Er betreibt die Internetseite faschismustheorie.de und hat im Mai 2020 das Buch „Faschismustheorien – Überblick und Einführung“ in der Reihe theorie.org vom Schmetterling-Verlag herausgebracht - ein Buch, das uns im antifaschistischen Lesekreis des AStA begleitet hat.
 
Der Vortrag ist offen für alle Interessierten. Wenn ihr teilnehmen möchtet, schreibt uns eine kurze Mail an: asta-polbil@uos.de

Ansprechpartner*innen: Referat für Politische Bildung und Antifaschismus jederzeit unter asta-polbil@uos.de
 

Im Kinderbungalow am Westerberg ist ab sofort ein Platz für die Nachmittagsstunden frei

Das Gleichstellungsbüro informiert:
 
Im Kinderbungalow am Westerberg ist ab sofort ein Platz für die Nachmittagsstunden (14:00 Uhr bis 17:00 Uhr) für ein Kind im Alter von 1 bis 3 Jahren bis 07/2022 frei!
Ein Ganztagsplatz (8:00 bis 17:00 Uhr) ist ab dem 1.08.2021 frei. Bei Interesse wenden Sie sich an:
 
Christine Kammler M.A.
Familien-Service
E-Mail: christine.kammler@uni-osnabrueck.de
Internet: www.uni-osnabrueck.de/gleichstellung

Studium und Praktikum im Ausland – Virtuelle Informationsveranstaltungen und Online-Sprechstunden

Das International Office informiert:

Das International Office bietet im Sommersemester wieder zahlreiche virtuelle Informationsveranstaltungen zum Thema „Studium und Praktikum im Ausland“ an. Ferner können sich interessierte Studierende gerne telefonisch oder in den Online-Sprechstunden beraten lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Beate Teutloff
International Office
E-Mail: beate.teutloff@uni-osnabrueck.de

Start der 6. Runde im Mentoring-Programm für Masterstudentinnen – bewerben Sie sich jetzt!

Das Mentoring-Programm für Masterstudentinnen informiert:

Master – und dann? Sie wünschen sich individuelle Förderung bei der Planung Ihrer beruflichen Zukunft? Mit MentUOS erhalten Sie die Gelegenheit dazu! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gezielt erste Schritte in Richtung Berufseinstieg.

Das Mentoring-Programm ermöglicht Ihnen:

  • eine kompetente Austausch- und Beratungsbeziehung zu einer*einem Mentor*in mit Berufserfahrung

  • die Teilnahme an spannenden Workshops zur Berufs- und Lebensplanung

  • Netzwerktreffen zu Themen, die Ihnen wichtig sind

  • die Erarbeitung von individuellen Strategien für Ihren Berufseinstieg und Ihre Karriere

  • die Entwicklung von beruflichen und persönlichen Zielen

  • einen fachübergreifenden Austausch mit anderen Studentinnen

Das sagen ehemalige Teilnehmerinnen über MentUOS:

„Für mich war es eine empowernde Erfahrung, sich mit so vielen verschiedenen Mentees über ein Jahr intensiv mit aktuellen Themen und der eigenen Zukunft auseinanderzusetzen. Wir haben viel von unseren unterschiedlichen Perspektiven gelernt, uns immer gegenseitig unterstütz und bestärkt. Mir hat das viel Selbstvertrauen für meine berufliche Zukunft gegeben.“ (Wladlena)

„Der intensive und offene Austausch mit meiner Mentorin hat mich in meiner Berufsfindungsphase sehr bereichert, da ich Unsicherheiten offen ansprechen und gemeinsam mit ihr reflektieren konnte. Dies hat zu einer besseren Selbstwahrnehmung und -einschätzung geführt, wodurch ich neuen Herausforderungen und Situationen selbstbewusster gegenübertrete.“ (Jasmin)

„Ich habe beim Mentoring-Programm so viel über mich und meine Berufswahl gelernt, womit ich in dem Maße vorher nicht gerechnet hatte. Ich konnte grundlegende Fragen klären, die mir eine klare Richtung geben und weiß jetzt besser wer ich bin und was ich will.“ (Ria)

Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.06.2021! Mehr Infos zum Programm unter www.uos.de/mentuos

Bewerben können sich Masterstudentinnen* aller Fächer, Studentinnen kurz vor dem 1. Staatsexamen und Bachelorstudentinnen, die im Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ein Masterstudium an der Uni Osnabrück beginnen. Es können maximal 16 Studentinnen in das Programm aufgenommen werden. Die Teilnahme am Programm ist für Sie kostenlos.

Vereinbaren Sie gerne einen Telefontermin für ein unverbindliches Info-Gespräch.

Ansprechpartnerin:
Greta Schaffer-Weiß
Gleichstellungsbüro
E-Mail: greta.schaffer-weiss@uni-osnabrueck.de

*Das Programm richtet sich an Menschen, die sich als Frau, inter* oder nicht-binär identifizieren.

ZLB: Informationsveranstaltung zum S/FP-LbS im Frühjahr 2022 für GKP-Studierende

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 
Informationsveranstaltung zur Organisation der Speziellen Schulpraktischen Studien und des Fachpraktikums
für Studierende der beruflichen Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft sowie Kosmetologie

Am 11. Mai 2021 wird von 16:15 bis max. 17:45 Uhr eine Informationsveranstaltung zu den Speziellen Schulpraktischen Studien (S-LbS)  und dem Fachpraktikum (FP-LbS) angeboten, die im Rahmen des Masterstudiengangs Lehramt an berufsbildenden Schulen zu absolvieren sind. In der Veranstaltung wird zunächst auf den Aufbau der Module, die regulär vorgesehenen Zeiten sowie das Anmeldeverfahren eingegangen. Da bei dieser Veranstaltung aber auch bei der Suche nach geeigneten Schulen zu beachtende Aspekte erläutert werden und Gelegenheit für das Stellen von Nachfragen eingeräumt wird, wird die Teilnahme allen Studierenden, die diese Praktika im Frühjahr 2022 absolvieren wollen, dringend empfohlen.

Corona bedingt wird die Informationsveranstaltung digital durchgeführt. 
Sie finden diese bei den Meetings der Veranstaltung "Lehramtsbezogene Praktika" in Stud.IP mit dem Titel
 " Informationsveranstaltung zu S/FP-LbS Frühjahr 2022 am 11.5.2021 ab 16:15 Uhr ".
 
Nachfragen richten Sie bitte an
Andrea Mochalski
Zentrum für Lehrerbildung - Universität Osnabrück
Raum: 52/313 - Telefon: +49 541 969 6015 -
Mail: Andrea.Mochalski@Uni-Osnabrueck.DE

Online-Workshop „Wie stelle ich einen Drittmittelantrag? / How to write a research proposal?“ am 11./12. Mai 2021

Das ZePrOs informiert:

Wir möchten Sie auf den Workshop zum Thema „Wie stelle ich einen Drittmittelantrag?“ aufmerksam machen, der am 11. und 12. Mai 2021 als Webinar stattfindet. Wissenschaftler*innen der Universität Osnabrück (nach der Promotion), die sich mit den Grundprinzipien der Beantragung von Drittmitteln vertraut machen möchten, sind herzlich eingeladen.

 

Grundprinzipien von Drittmittelanträgen

TITEL: Wie stelle ich einen Drittmittelantrag?

ZEIT: 11.05.2021, 09.00 - 15.00 Uhr und 12.05.2021, 09.00 - 13.30 Uhr

RAUM: Online, Details werden bekannt gegeben

ZIELGRUPPE: Wissenschaftler*innen der Universität Osnabrück (nach der Promotion)

DOZENTINNEN: Dr. Barbara Schwerdtfeger, Dr. Marie-Kathrin Drauschke, Dr. Daniel Rüffer, Forschungsreferent*innen der Universität Osnabrück

 

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Dieser Workshop findet auf Deutsch statt. Sehr gerne bieten wir einen solchen Workshop auch auf Englisch an. Bitte wenden Sie sich hierfür an: daniel.rueffer@uni-osnabrueck.de

 

Interessierte können sich über Stud.IP oder per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

 

***********

 

The PhD/Postdoc Career Center informs:

 

We are happy to announce the workshop “How to write a research proposal?” which takes place as a webinar on May 11 and 12, 2021. This workshop is targeting all researchers who want to acquaint themselves with the principles of research proposal writing.

 

Principles of research proposal writing

TITLE: How to write a research proposal?

TIME: 11.05.2021, 09.00 am - 03.00 pm and 12.05.2021, 09.00 am - 01.30 pm

ROOM: online, details to be announced

TARGET GROUP: Researchers of Osnabrück University (after PhD)

LECTURERS: Dr. Barbara Schwerdtfeger, Dr. Marie-Kathrin Drauschke, Dr. Daniel Rüffer, Research Consultants at Osnabrück University

 

This workshop takes place in German. We are happy to offer such a workshop in English as well. Please contact: daniel.rueffer@uni-osnabrueck.de

 

If you are interested in the workshop, please register via Stud.IP or send an email to zepros@uos.de.

 

Kontakt:

Zentrum für Promovierende und Postdocs

an der Universität Osnabrück (ZePrOs)

Neuer Graben 7/9, 49074 Osnabrück

Tel: +49 541 969 6221

E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Sprechstunden für Lehrende zur Online-Lehre

Das Zentrum virtUOS informiert:

Das virtUOS bietet eine regelmäßige, in der Regel zweiwöchentlich stattfindende und offene Online-Sprechstunde an. Sie können dort beliebige technische und didaktische Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen mit uns besprechen. Bei einigen Terminen stellen wir zu Beginn zusätzlich kurz ein bestimmtes Thema überblicksartig dar und berichten über neu hinzugekommene mediendidaktische Möglichkeiten, die wir Ihnen anbieten können.

Die nächsten Termine:
Donnerstag, 25.3.2021, 9–10 Uhr: Einsatz digitaler Lerntechnologien – ein Überblick (+ offene Sprechstunde)
Mittwoch, 31.3.2021, 9–10 Uhr: Digitale und hybride Lehre in großen Lehrveranstaltungen (+ offene Sprechstunde)
Mittwoch, 07.4.2021, 9–10 Uhr: Lehrinhalte online präsentieren mit Courseware (+ offene Sprechstunde)
Donnerstag, 15.4.2021, 9–10 Uhr: Lehrvideos in Lehrveranstaltungen nutzen und selbst aufnehmen (+ offene Sprechstunde)
Mittwoch, 28.4.2021, 9–10 Uhr: Meetings und Webkonferenzen (BigBlueButton) (+ offene Sprechstunde)
Mittwoch, 12.5.2021, 9–10 Uhr: (Noch) mehr mit Stud.IP machen: Etherpads, Foren, Blubber und Co. (+ offene Sprechstunde)
Donnerstag, 27.5.2021, 9–10 Uhr: Aktivierung von Studierenden in Online-Meetings (+ offene Sprechstunde)

Link zur Videokonferenz

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.