Veranstaltungsdaten
Daten ändern door-enter
NS-Raubkunst und Restitution - Einführung in eine aktuelle Debatte
DozentIn:
Jan Giebel
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Im Dezember 2018 jährt sich die Washingtoner Erklärung (Washington Principles on Nazi-Confiscated Art) zum zwanzigsten Mal. Ihr folgte in Deutschland eine gemeinsame Erklärung von Bundesregierung, Ländern und kommunalen Spitzenverbänden, mit der sich die Unterzeichnenden – wenn auch nicht rechtsverbindlich – zur Auffindung und Rückgabe von NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgütern verpflichteten. Einen erheblichen Beitrag zur Identifikation von NS-Raubkunst in deutschen Museen und Bibliotheken leistet seitdem die Provenienzforschung. Sie erforscht und rekonstruiert anhand von erhaltenen historischen Quellen die Herkunftsgeschichte und Besitzverhältnisse von Kunstwerken und Kulturgütern. Auf der Grundlage dieser Forschung soll gemäß der Washingtoner Erklärung eine „gerechte und faire Lösung“ mit den Erben der überwiegend jüdischen Opfer angestrebt werden. Während eine solche Lösung in manchen Fällen gefunden werden konnte, blieb in anderen Verhandlungen eine Restitution aus. Auch 20 Jahre nach Washington bleibt die Debatte um die Restitution von NS-Raubkunst aktuell und komplex. Fragen nach einer verbindlichen Gesetzgebung und nach dem Umgang mit NS-Raubkunst in Privatbesitz, wie es beim sogenannten Schwabinger Kunstfund (Sammlung Gurlitt) der Fall ist, wurden bislang nicht abschließend geklärt.
Das Seminar klärt anhand von Beispielen den historischen Hintergrund, die einzelnen Etappen der Restitution in Deutschland sowie die wichtigsten Begriffe und Akteure der Debatte.
Ort:
15/133: Do. 10:00 - 12:00 (8x), 41/E02: Do. 10:00 - 12:00 (4x)
Zeiten:
Do. 10:00 - 12:00 (wöchentlich), Ort: 15/133, 41/E02
Erster Termin:Do , 25.10.2018 10:00 - 12:00, Ort: 41/E02
Veranstaltungsnummer:
2.377
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Kunstgeschichte > Veranstaltungen
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Kunstgeschichte
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 37
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 8
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 7