Universität Osnabrück

Stud.IP-News

Theaterstück: Die Bühne der Vergessenen - Irre ist menschlich

Die Tierrechtsinitiative Osnabrück informiert:

28. Mai 2019, 18 Uhr, Barbarastraße 12, Gebäude 66, Raum E33
 
Wer ist hier eigentlich irre und wie verrückt ist das Normale? In der psychiatrischen Klinik „Kleiner Albert“ sitzen die Patienten Stern, Börns und Schmidt und hoffen auf bessere Zeiten. Was den depressiven Herrn Stern betrifft, geht es dabei gar nicht mal so sehr um ihn selbst. Bei Herrn Dr. Börns dreht sich zwar alles um ihn selbst, aber dafür ist er überzeugt, er brauche gar keine Behandlung. Herr Schmidt schließlich hat einfach nur Angst – ohne recht zu wissen, wovor eigentlich. Die zuständige Ärztin ist zunehmend überfordert. Als die Patienten entdecken, welches brisante Thema sie alle verbindet, liegen Heilung und Eskalation plötzlich erschreckend nahe beieinander.

"Irre ist menschlich" ist ein satirisches Theaterstück und eine Eigenproduktion der Bühne der Vergessenen.

Der Eintritt ist frei. Wenn Ihnen das Stück gefällt, haben Sie anschließend die Möglichkeit, es nach eigenem Ermessen mit einer Spende zu unterstützen. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Kontakt: ksprenger@uos.de
Tierrechtsinitiative der Universität Osnabrück

Projektwochen "Happy Campus - Gesünder & Glücklicher durchs Studium"

Die Studierendenschaft der Uni Osnabrück informiert:

Am 22. Mai starten wir mit unseren Aktionswochen zum Thema mentale Gesundheit und Stressfaktoren im Studium. Wir laden alle Studierenden, Dozierenden und Mitarbeiter*innen der Uni Osnabrück herzlich zu unserer Auftaktveranstaltung und dem weiteren Programm der Veranstaltungsreihe "Happy Campus - Gesünder & Glücklicher durchs Studium" ein!
In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartner*innen möchten wir mit Vorträgen, Workshops, Sport- und Kreativangeboten zur Entstigmatisierung psychischer Krankheiten und Störungen beitragen und Möglichkeiten zum
Umgang mit und zur Verhinderung von Stress im (Studien-)Alltag aufzeigen.

Für den Auftakt bekommen wir Unterstützung vom Verein Irrsinnig Menschlich, die in einem Forum berichten, werden wie psychische Krisen im Studium erfolgreich gemeistert werden können. Das Forum startet am 22. Mai um 14 Uhr im EW Gebäude in Raum 15/E16.
Im Anschluss daran wird es die Möglichkeit geben, verschiedene Organisationseinheiten und Anlaufstellen innerhalb der Universität kennen zu lernen, die Angebote zum Themenbereich unseres Projektes anbieten und mit uns kooperieren.

Besucht gern unsere Website. In der Stud.IP Veranstaltung findet ihr ebenfalls weitere Infos.

Ansprechpartnerin:
Birte Spekker bspekker@uos.de
 

Beratung "Vom Studium in den Beruf" am Mittwoch, 22.5. und Montag, 27.5.

Der Career Service der Universität Osnabrück informiert:

Der Career Service und die Agentur für Arbeit laden ein zur offenen Sprechstunde "Vom Studium in den Beruf" am Campus Innenstadt und am Campus Westerberg. Das Team der akademischen Arbeitsvermittlung berät Studierende zu Fragen rund um Arbeitsmarktperspektiven nach dem Studium, Job- und Praktikumssuche und Bewerbungsprozesse. Ohne vorherige Anmeldung oder Terminbuchung. Die Beratung ist kostenfrei.
Informationen zum Angebot über career@uni-osnabrueck.de oder www.uni-osnabrueck.de/career .

Wann und wo?
Am Mittwoch, 22.5. , Campus Westerberg, Hochschulgebäude AA, Raum 0017, von 13-16 Uhr.
Am Montag, 27.5. , Campus Innenstadt, StudiOS-Gebäude 19, Raum 119 von 13-16 Uhr.
 

Kurzworkshops zum Thema Wissenschaftssprache - jetzt anmelden.

Das Sprachenzentrum informiert:
 

Das Sprachenzentrum bietet für in- und ausländische Studierende eine Reihe an Kurz-Workshops an. Das ausführliche Angebot ist hier beschrieben.

Mehr zu den Angeboten und den Anlaufstellen:
www.uni-osnabrueck.de/schreibwerkstatt

Internationale Studierende wenden sich bitte an:
claudia.nathaus@uos.de oder karin.osterheider@uos.de .


 

Einladung zum Vortrag von Außenminister Heiko Maas am 24. Mai

Das Präsidium der Uni Osnabrück informiert:
 

Am Freitag, 24. Mai, lädt die Universitätsgesellschaft zu einem Vortrag von Außenminister Heiko Maas ein. Er wird zu dem Thema „Deutschlands Verantwortung in Europa und der Welt“ sprechen und mit Studierenden diskutieren.

Die Veranstaltung findet in der Schlossaula statt und beginnt um 12:30 Uhr (Einlass ab 12:00 Uhr). Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter diesem Link möglich.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Taschenkontrollen beim Einlass durchgeführt werden. Es wird darum gebeten, keine Rucksäcke und größere Taschen zu der Veranstaltung mitzubringen.

Sprachtandem / Language tandem

Das Sprachenzentrum informiert / The Language Center informs:

Die Vermittlung eines Sprachtandems ist jetzt direkt über die Sprachtandem-App auf Stud.IP möglich. Die einzelnen Schritte zum Anlegen eines Profils und zum Finden von Sprachtandems findet ihr auf den Seiten des Sprachenzentrums.

To find a partner for a language tandem (or language exchange) you can now use the Language tandem widget on Stud.IP. A guide to creating your profile and finding a partner can be found on the Language Center's website.

ZLB: Informationsveranstaltung zu GHR 300!

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019, wird von 14:15 Uhr bis 15:45 Uhr im Raum 15/E16 eine Informationsveranstaltung zu GHR300 angeboten. Diese Veranstaltung wendet sich an all diejenigen, die planen, im Wintersemester 2019/20 den Masterstudiengang „Lehramt an Grundschulen“ bzw. den Masterstudiengang „Lehramt an Haupt- und Realschulen“ an der Universität Osnabrück aufzunehmen.

Ansprechpartnerin für diesbezügliche Nachfragen:
PD Dr. Petra Ludewig
Zentrum für Lehrerbildung
Tel.: +49 541/969-6338
Email: petra.ludewig@uni-osnabrueck.de

ZLB: Informationsveranstaltung zum ASP im Frühjahr 2020

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Am 20.6.2019 (= letzter Donnerstag vor Beginn des Anmeldezeitraums am 24.6.2019) wird eine Informationsveranstaltung zum Allgemeinen Schulpraktikum (ASP) angeboten.
 
Die Veranstaltung richtet sich an
  •  alle Studierenden des Studienganges Bachelor Bildung, Erziehung und Unterricht, die im Frühjahr 2020 das ASP absolvieren möchten,
sowie
  •   die 2-Fächer-Bachelor-Studierenden, die das Lehramt anstreben und im Frühjahr 2020 das ASP absolvieren möchten.
 
Zeit:      12:15 - 13:45 Uhr
Ort:        Raum 22 / B01

 
In der Veranstaltung wird auf den Aufbau des Moduls, die wählbaren Vorbereitungsveranstaltungen, die regulären Zeiten sowie das Anmeldeverfahren und Optionen der Absolvierung im Ausland eingegangen. Darüber hinaus werden Sonderformen des ASP vorgestellt.
 
Eine persönliche Teilnahme wird empfohlen.
 
Nachfragen richten Sie bitte an:
Andrea Mochalski
Zentrum für Lehrerbildung - Universität Osnabrück
Raum: 52/313 - Telefon: +49 541 969 6015 -
Mail: Andrea.Mochalski@Uni-Osnabrueck.DE

Ergebnisse der SIDDATA-Umfrage zu Studienzielen jetzt online

Das Zentrum virtUOS informiert:
 

Für alle Teilnehmer/innen der Befragung zu Studienzielen im Rahmen des SIDDATA-Projektes sind jetzt unter folgendem Link die meistgenannten Zielkategorien einsehbar:

https://studip.uni-osnabrueck.de/plugins.php/siddataplugin/goal_submission/index

Studierende, die nicht an der Umfrage teilgenommen haben, müssen sich noch bis zur Veröffentlichung aller Zielkategorien am 1. Juni gedulden.
Viel Spaß beim Nachschauen wünscht das SIDDATA-Team.

Gehaltsverhandlungen erfolgreich meistern

Der Career Service informiert:

Über das Gehalt redet man nicht, deshalb ist es oft schwierig, fundierte Informationen rund um das Thema zu bekommen. In diesem Seminar wird der Vorhang gelüftet und wir werden uns intensiv mit dem Thema Gehalt und Gehaltsverhandlung beschäftigen: Wie können Sie Ihre Gehaltsvorstellung bemessen? Welche Überlegungen im Vorfeld von Bewerbung und Vorstellungsgespräch sind relevant? Wie bereiten Sie sich auf eine Gehaltsverhandlung vor? Welche Zusatzleistungen sind interessant und wie bringen Sie diese in das Gespräch ein? Wie verhandeln Sie erfolgreich?

Die Veranstaltung wird von Angela Schütte geleitet, Karriereberaterin und Personalentwicklerin sowie Mitautorin des Karriereratgebers Berufstart Gehalt.
Wann? 24.05.2019, 10 – 17 Uhr
Anmeldung: über die Stud.IP-Veranstaltung „Gehaltsverhandlungen erfolgreich meistern“

Kontakt:

Neuer Graben 27 | 49074 Osnabrück
Raum19/104
Tel.: +49 541 969 4135
career@uni-osnabrueck.de

Workshop „Erstellen zielorientierter Bewerbungsunterlagen für Unternehmen“ am 23./24. Mai 2019

Das ZePrOs informiert:

Das ZePrOs veranstaltet am 23. und 24. Mai 2019 einen Workshop zum Thema: „Erstellen zielorientierter Bewerbungsunterlage für Unternehmen“, zu dem Promovierende und Postdocs der Universität Osnabrück herzlich eingeladen sind.

Der von Katja Rehm– Karrierecoach und Trainerin bei der Personalberatungsgesellschaft B & B – geleitete Workshop vermittelt eine ganzheitlich orientierte Bewerbungskompetenz und unterstützt Sie dabei, Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen zu erstellen und diese gezielt auf die Bedarfe von Unternehmen auszurichten. Zu den thematischen Schwerpunkten der Veranstaltung gehören u.a.: Profilanalyse, Akquise und Analyse von Stellenanzeigen, telefonische Bedarfsanalyse, formale Kriterien einer Bewerbung sowie die zielorientierte Gestaltung von Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsschreiben.

Ausführlichere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Interessierte können sich über Stud.IP oder – falls sie noch nicht im ZePrOs registriert sind – per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen beschränkt.

Kontakt:
Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs
an der Universität Osnabrück
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6221
E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Preis für gute akademische Lehre und Nachwuchspreis für gute akademische Lehre der Hans Mühlenhoff-Stiftung

Die Stabsstelle Kommunikation und Marketing informiert:

Mit der Auslobung des Preises für gute akademische Lehre und des Nachwuchspreises für gute akademische Lehre wollen die Universität Osnabrück und die Hans Mühlenhoff-Stiftung die Bedeutung guter akademischer Lehre für zügige Studienverläufe und qualitativ hochwertige Abschlüsse unterstreichen.
 
Wer darf vorgeschlagen werden?
 

Preis für gute akademische Lehre:
Lehrkräfte aus der Gruppe der Professorinnen und Professoren

 

Nachwuchspreis für gute akademische Lehre (erstmalig in diesem Jahr):
Lehrkräfte aus der Gruppe der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler

 
Die Gruppe der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler beinhaltet die Lehrenden im Mittelbau (wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) und Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren. Schlagen Sie eine Lehrkraft vor, die Ihres Erachtens bei der Erfüllung der folgenden Kriterien besonders gut abschneidet:
 
  • Integration von Forschung in Lehrprozesse
  • Strukturierung der Lehrveranstaltung
  • Aktualität der Lehrinhalte
  • Lehrprofil
  • Darstellung komplizierter Sachverhalte
  • Herstellung fachübergreifender Zusammenhänge
  • Herstellung der Verbindung zur Berufspraxis
  • Sinnvoller Einsatz moderner Medien und Materialien
  • Beratungs-, Feedback- und Betreuungskompetenz
  • Kreative Prüfungsformen
  • Diskussionsanregung und Lernorientierung


Die Vorschläge sind ausführlich zu begründen, von mindestens fünf Studierenden oder mehr zu unterschreiben (siehe Rückseite) und per Post an den Präsidenten der Universität Osnabrück zu senden oder auch gerne per E-Mail an: daniela.raeuwer@uni-osnabrueck.de. Die Begründung sollte mindestens eine DIN A4-Seite (ca. 3.000 Zeichen) umfassen, maximal drei DIN A4-Seiten.
 
Es entscheidet eine Jury aus Studierenden mit Tutorenerfahrung unter dem Vorsitz der Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Frau Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke. Der Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre ist mit 3.000 Euro dotiert. Der Nachwuchspreis für gute akademische Lehre ist mit 1.500 Euro dotiert. Die feierliche Verleihung erfolgt im kleinen Rahmen am Donnerstag, 27. Juni 2019, um 17:00 Uhr im Helikoniensaal des Bohnenkamp-Hauses im Botanischen Garten. Eingeladen sind neben den nominierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern alle Vorschlagenden sowie die interessierte Hochschulöffentlichkeit.
 
Die Ausschlussfrist für Vorschläge ist der 27. Mai 2019.
 
Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier.

Kontakt:
Kommunikation und Marketing
Projekt- und Veranstaltungsmanagement
Neuer Graben 29/Schloss
49074 Osnabrück

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.