Universität Osnabrück

Ankündigungen

Einladung zum Online-Vortrag: „Wege in die Promotion“ am 06. Juli 2021

Das ZePrOs informiert:

Das ZePrOs veranstaltet am 06. Juli 2021 von 16:30 bis 18:00 Uhr online einen Vortrag zum Thema „Wege in die Promotion“, zu dem promotionsinteressierte Studierende und Absolvent*innen der Universität Osnabrück herzlich eingeladen sind.

Beschreibung:

Die Entscheidung über die Aufnahme einer Promotion wirft eine Vielzahl von Fragen auf:

Ist eine Promotion das Richtige für mich? Welche Möglichkeiten der Promotion gibt es? Wie kann ich eine Promotion finanzieren? Welche Faktoren sind für einen guten Einstieg in die Promotion und einen erfolgreichen Abschluss wichtig?

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen einer Promotion sowie über Möglichkeiten der Promotionsfinanzierung. Darüber hinaus werden Angebote der Universität Osnabrück vorgestellt, die Sie bei der Entscheidungsfindung, beim Einstieg in eine Promotion und bei der Gestaltung der Promotionsphase unterstützen.

 

Weitere Informationen

 

Interessierte können sich über Stud.IP oder per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

 

Kontakt:

Universität Osnabrück

Zentrum für Promovierende und Postdocs

an der Universität Osnabrück

Neuer Graben 7/9

49074 Osnabrück

Telefon: +49 541 969 6221

E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Save the Date: „Tage des wissenschaftlichen Nachwuchses“ am 27. und 28. September 2021

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs) informiert:

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs) lädt am 27. und 28. September 2021 Promovierende und Postdocs sowie promotionsinteressierte Masterstudierende und Absolvent*innen der Universität Osnabrück zu den „Tagen des wissenschaftlichen Nachwuchses“ ein, die in diesem Jahr zum vierten Mal stattfinden.

Mit Vortragsveranstaltungen, einem virtuellen Info-Café, Impulsvorträgen und einer Diskussionsrunde bietet die zweitägige Online-Veranstaltung Promotionsinteressierten, Promovierenden und Postdocs die Gelegenheit zur fachübergreifenden Vernetzung, sowie vielfältige Möglichkeiten zur Information und zum Austausch über Themen, die für die Promotions- und Postdoc-Phase und die weitere Karriereentwicklung in universitären und außeruniversitären Arbeitsfeldern relevant sind.

Bitte merken Sie sich die Termine schon einmal vor.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage.

Kontakt:

Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs
an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6221
E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Workshopangebot der Schreibwerkstatt - noch Plätze frei!

Das Sprachenzentrum informiert:

Im Workshop Engaging with sources and avoiding plagiarism sind noch Plätze frei.

This workshop is for everyone who is insecure about the use of citations
in their text. We will answer the following questions: Why do we cite in
academic texts? What are the different forms of citations and when
should I use them? How can I integrate citations smoothly into to my
text? How do I avoid accidental plagiarism?
Please note that we will not study specific citation styles such as APA
or MLA, but useful resources for these will be provided during the
workshop.

Zeit: Fr , 25.06.2021 14:15 - 15:45

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP.
Kontakt: schreibwerkstatt@uos.de

Kostenlose Erste-Hilfe-Kurse

Das Referat für Soziales, Gleichstellung und Inklusion des AStA der Uni Osnabrück informiert:

Wie mache ich einen Druckverband?! Was war nochmal die stabile Seitenlage?! Wie erkenne ich, ob jemand einen Herzinfarkt hat?!
Bei vielen von uns ist es schon länger her, dass wir einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht haben, vielleicht kommst du auch erst jetzt dazu und brauchst einen Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs.

Ob du eine Auffrischung brauchst oder das erste Mal einen Erste-Hilfe-Kurs besuchst, möchten wir dir die Gelegenheit geben an diesem Kurs teilzunehmen. Mit der Teilnahme an diesem Erste-Hilfe-Kurs kannst du beispielsweise auch eine Bescheinigungen für den Führerschein erhalten und  er ist auch ausreichend für die Lehramtsstudierenden unter euch.

Ein Kurs wird am Mittwoch 28.07.2021 von 9-17 Uhr stattfinden, ein weiterer am Donnerstag 14.10.2021 9-17 Uhr stattfinden. Zeit für Pausen wird es natürlich auch geben. Der Kurs wird dieses Mal nicht wie gewohnt  beim DRK Osnabrück stattfinden, sondern im Lukas Familienzentrum Heckerstraße 75 D-49082 Osnabrück. Die Kosten für den Kurs wird der AStA vollständig für dich übernehmen. Da wir allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen haben, bitten wir dich um eine Anzahlung von 10€, die du bei Teilnahme am Kurs wiederbekommst! Dazu wirst du nach erfolgreicher Anmeldung zu dem Kurs bei Studip nähere Infos bekommen.

Melde dich bitte nur für einen der beiden Kurse, die wir anbieten, fest an. Die beiden Kurse laufen komplett unabhängig voneinander und bauen nicht aufeinander auf. Auf die Warteliste kannst du dich ggf. gern bei beiden Kursen eintragen.

Studip Links:
https://studip.uni-osnabrueck.de/dispatch.php/course/details?sem_id=fa7e572[..]
https://studip.uni-osnabrueck.de/dispatch.php/course/details?sem_id=7162df8[..]

Freie Plätze: Einstieg Führung - vom Selbst zum Team am 25./26.06.2021

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich informiert:
 
„Onlineworkshop: Einstieg Führung - vom Selbst zum Team“ 
 
Führungskompetenzen werden nicht erst im fortgeschrittenen Berufsleben relevant. Bereits im Studium sind sie wichtig und richtungsweisend: in der Zusammenarbeit in Kleingruppen, in der Koordinierung und Durchführung des eigenen Studiums, der Planung des weiteren Berufsweges oder einfach in der Bewältigung des Studienalltags. Der Schlüssel ist die Selbstführung: Wer sich selbst besser kennt, hat einen größeren Gestaltungsspielraum und kann wirksamer mit unterschiedlichen Situationen und Persönlichkeiten umgehen. In diesem 2tägigen interaktiven Onlineworkshop, werden Sie an Ihrer eigenen (Selbst-) Führungskompetenz arbeiten und Ihre persönlichen Handlungsoptionen erweitern können.
Dieser Workshop eignet sich als Einstieg in das Thema Führung und zeigt Ihnen auf, wie Sie durch eine entsprechende innere Haltung Ihre Vorhaben und Ziele (mit-) gestalten können.
 
2-Fächer-Bachelor Studierende können in dieser Veranstaltung Leistungspunkte im Bereich der fächerübergreifenden Schlüsselkompetenzen erwerben.
 
Ansprechpartnerin bei Rückfragen ist Frau Faust (kopro@uos.de).

Das Zentrum virtUOS sucht Studentische Hilfskräfte im Bereich Software-Entwicklung

Studentische Hilfskraft (m/w/d) – Softwareentwicklung

…am Zentrum virtUOS der Universität Osnabrück und beim ELAN e.V.
 

Wir suchen zwei studentische Hilfskräfte zur Weiterentwicklung der Dienste BigBlueButton (Videokonferenzen und Webinare) und Opencast (Aufzeichnung, Analyse, Verarbeitung und Publikation von Videos) sowie deren Integration.

Ziel ist es, die eingesetzten Open-Source-Lösungen weiterzuentwickeln und ihre Testmöglichkeiten zu erweitern. Sie arbeiten zusammen mit anderen Entwicklern in einer weltweiten Community in den entsprechenden Projekten.

  • Kenntnisse in einer der Programmiersprachen Java, JavaScript, TypeScript, Ruby, Python (je nach Projekt)
  • Interesse an der Arbeit in einer Open-Source-Community
  • Basis-Linuxkenntnisse

Bei der Entwicklung geht es um die Tools, die auch hier an der Universität Osnabrück für den Lehrbetrieb eingesetzt werden. Sie können diese also aktiv mitgestalten.

Arbeitsweise und Arbeitsumgebung

Anliegende Aufgaben können fast vollständig mobil erledigt werden. Die Abstimmung im Team erfolgt momentan per Videokonferenz und Chat. Arbeitszeiten sind innerhalb eines Monats flexibel einteilbar.

Interesse?

Bei Interesse, wenden sie sich bitte mit einer kurzen formlosen E-Mail an jobs@elan-ev.de. Stellen Sie kurz dar, für welche Stelle Sie sich interessieren und ob sie bereits Kenntnisse in dem Bereich haben. Ein formales Bewerbungsschreiben ist nicht notwendig.

ZLB: Informationsveranstaltung zum ASP im Frühjahr 2022

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Informationsveranstaltung zum ASP im Frühjahr 2022

Am 1. Juli 2021 (= letzter Donnerstag vor Beginn des Anmeldezeitraums am 5.7.2021) wird von 12:15 bis 13:45 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Allgemeinen Schulpraktikum (ASP) angeboten.
Diese Informationsveranstaltung richtet sich an
  • alle Studierenden des Studienganges Bachelor Bildung, Erziehung und Unterricht, die im Frühjahr 2022 das ASP absolvieren möchten, sowie
  • die 2-Fächer-Bachelor-Studierenden, die das Lehramt anstreben und im Frühjahr 2022 das ASP absolvieren möchten.
In der Veranstaltung wird insbesondere auf den Aufbau des Moduls, die wählbaren Vorbereitungsveranstaltungen, die regulären Zeiten sowie das Anmeldeverfahren eingegangen.


Coronabedingt wird die Informationsveranstaltung digital durchgeführt. Sie finden diese bei den Meetings der Veranstaltung "Lehramtsbezogene Praktika" in Stud.IP mit dem Titel " Informationsveranstaltung zu ASP Frühjahr 2022 am 1.7.2021 ab 12:15 Uhr ".
 
Nachfragen richten Sie bitte an
Andrea Mochalski
Zentrum für Lehrerbildung - Universität Osnabrück
Raum: 52/313 - Telefon: +49 541 969 6015 -
Mail: Andrea.Mochalski@Uni-Osnabrueck.DE

Vortragsreihe: Perspektiven einer rassismuskritischen Germanistik

AG Rassismuskritik informiert:

Die AG Rassismuskritik des Instituts für Germanistik lädt ein zur Vortragsreihe:
 

Der Vortrag „Fanatismus und Vernunft - Das dialektische Islambild der Aufklärung“ von Dr. Silvia Horsch der Universität Osnabrück wird am 17.06.2021 als Video zur Verfügung stehen. Er ist der zweite von drei Vorträgen, die unter dem Link abrufbar sind.

Beschreibung:
In diesem Vortrag (ca. 45 min) geht es um das Islambild der Aufklärung und die Frage, welche Rolle die Anthropologie des 18. Jahrhunderts dabei spielt. Ist im 18. Jahrhundert auch eine Vorgeschichte des antimuslimischen Rassismus des 21. Jahrhunderts zu finden?
Drei Forschungsstränge sind im Zusammenhang mit dieser Frage relevant, die zu Beginn des Vortrags vorgestellt werden: Forschung zum Orientalismus, zu Rassismus und die neue Forschung zum antimuslimischen Rassismus.
Daraufhin werden die politischen und wissenschaftshistorischen Voraussetzungen der Beschäftigung mit dem Islam im 18. Jahrhundert vorgestellt und die Frage diskutiert, inwiefern eine Loslösung von überkommenen religiösen Deutungsmustern stattfindet. Am Beispiel von Kant und Montesquieu wird gezeigt, wie Konzepte der Anthropologie des 18. Jahrhunderts sich in der Darstellung von Muslimen, des Islams und muslimischer Reiche niederschlagen. Während die genannten beiden Aufklärer den Fanatismus des Islams betonen, zeichnet sich im 18. Jahrhundert aber auch eine alternative Sicht auf den Islam ab: der Islam als vernünftige Religion. Zum Schluss wird die Frage diskutiert, welche Urteile der Aufklärung über den Islam heute noch nachwirken.

Das Plakat zur Vortragsreihe finden Sie hier.

Ansprechperson:
Torben Bennink
AG Rassismuskritik
E-Mail: tbennink@uni-osnabrueck.de

Start der 6. Runde im Mentoring-Programm für Masterstudentinnen – bewerben Sie sich jetzt!

Das Mentoring-Programm für Masterstudentinnen informiert:

Master – und dann? Sie wünschen sich individuelle Förderung bei der Planung Ihrer beruflichen Zukunft? Mit MentUOS erhalten Sie die Gelegenheit dazu! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gezielt erste Schritte in Richtung Berufseinstieg.

Das Mentoring-Programm ermöglicht Ihnen:

  • eine kompetente Austausch- und Beratungsbeziehung zu einer*einem Mentor*in mit Berufserfahrung

  • die Teilnahme an spannenden Workshops zur Berufs- und Lebensplanung

  • Netzwerktreffen zu Themen, die Ihnen wichtig sind

  • die Erarbeitung von individuellen Strategien für Ihren Berufseinstieg und Ihre Karriere

  • die Entwicklung von beruflichen und persönlichen Zielen

  • einen fachübergreifenden Austausch mit anderen Studentinnen

Das sagen ehemalige Teilnehmerinnen über MentUOS:

„Für mich war es eine empowernde Erfahrung, sich mit so vielen verschiedenen Mentees über ein Jahr intensiv mit aktuellen Themen und der eigenen Zukunft auseinanderzusetzen. Wir haben viel von unseren unterschiedlichen Perspektiven gelernt, uns immer gegenseitig unterstütz und bestärkt. Mir hat das viel Selbstvertrauen für meine berufliche Zukunft gegeben.“ (Wladlena)

„Der intensive und offene Austausch mit meiner Mentorin hat mich in meiner Berufsfindungsphase sehr bereichert, da ich Unsicherheiten offen ansprechen und gemeinsam mit ihr reflektieren konnte. Dies hat zu einer besseren Selbstwahrnehmung und -einschätzung geführt, wodurch ich neuen Herausforderungen und Situationen selbstbewusster gegenübertrete.“ (Jasmin)

„Ich habe beim Mentoring-Programm so viel über mich und meine Berufswahl gelernt, womit ich in dem Maße vorher nicht gerechnet hatte. Ich konnte grundlegende Fragen klären, die mir eine klare Richtung geben und weiß jetzt besser wer ich bin und was ich will.“ (Ria)

Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.06.2021! Mehr Infos zum Programm unter www.uos.de/mentuos

Bewerben können sich Masterstudentinnen* aller Fächer, Studentinnen kurz vor dem 1. Staatsexamen und Bachelorstudentinnen, die im Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ein Masterstudium an der Uni Osnabrück beginnen. Es können maximal 16 Studentinnen in das Programm aufgenommen werden. Die Teilnahme am Programm ist für Sie kostenlos.

Vereinbaren Sie gerne einen Telefontermin für ein unverbindliches Info-Gespräch.

Ansprechpartnerin:
Greta Schaffer-Weiß
Gleichstellungsbüro
E-Mail: greta.schaffer-weiss@uni-osnabrueck.de

*Das Programm richtet sich an Menschen, die sich als Frau, inter* oder nicht-binär identifizieren.

Neuer Termin für die Veranstaltung zum Elterngeld und ElterngeldPlus ist am 21.07.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Das Gleichstellungsbüro informiert:

Neuer Termin für die Veranstaltung zum Elterngeld und ElterngeldPlus am 21.07.2021
Am 21.07.2021, in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr, wird der Referent Frank Kruse von der Elterngeldstelle in Osnabrück im Rahmen einer Online-Infoveranstaltung über die Themen Elterngeld und ElterngeldPlus sprechen. Neben der Darstellung der gesetzlichen Grundlagen wird es viel Raum für Fragen geben, so dass die Veranstaltung sowohl dafür genutzt werden kann, sich einen allgemeinen Überblick über das Thema zu verschaffen, als auch für die Beantwortung eigener Fragen in diesem Zusammenhang. Nähere Infos finden Sie hier im Veranstaltungsheft.

Ansprechperson:
Christine Kammler M.A.
Familien-Service
Beauftragte für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Raum: 52/509
Telefon: +49 541 969 4686
E-Mail: christine.kammler@uni-osnabrueck.de
Internet: www.uni-osnabrueck.de/gleichstellung

Neue BigBlueButton-Version verfügbar

Das Zentrum virtUOS informiert:

Liebe BigBlueButton-Nutzer*innen,

seit dem Sommersemester 2021 bieten wir parallel neben der Ihnen bekannten, auch die neueste BigBlueButton-Version an. Diese Version läuft jetzt schon seit mehreren Wochen sehr stabil und bietet einige interessante und hilfreiche neue Funktionen (einen Überblick finden Sie hier.

Zum 01.08.2021 wird sie die bisherige Version komplett ersetzen. Wir legen daher allen Nutzer*innen nahe, sich im Vorhinein mit der neuen Version vertraut zu machen. Gerne können Sie sie auch jetzt schon in Ihren Veranstaltungen nutzen. Lehrende wählen dazu im Meetings-Reiter von Stud.IP in den Raumeinstellungen den Server 2 für ihre Veranstaltung aus. Außerdem können Sie auf https://webconf-next.uni-osnabrueck.de Räume erstellen und für Ihre Besprechungen nutzen.

Falls Ihnen Unstimmigkeiten auffallen oder Sie Probleme bemerken, zögern Sie nicht unseren Support über virtuos@uos.de zu kontaktieren.

Herzliche Grüße
Ihr BigBlueButton-Team

Sprechstunden für Lehrende zur Online-Lehre

Das Zentrum virtUOS informiert:

Das virtUOS bietet eine regelmäßige, in der Regel zweiwöchentlich stattfindende und offene Online-Sprechstunde an. Sie können dort
beliebige technische und didaktische Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen mit uns besprechen. Bei einigen Terminen stellen wir zu Beginn zusätzlich kurz ein bestimmtes Thema überblicksartig dar und berichten über neu hinzugekommene mediendidaktische Möglichkeiten, die wir Ihnen anbieten können.

Die nächsten Termine:
Donnerstag, 24.06.2021, 9-10 Uhr: E-Prüfungen mit Vips – technische, didaktische und rechtliche Grundlagen (+ offene Sprechstunde)

Mittwoch, 07.07.2021, 9-10 Uhr: E-Prüfungen mit Vips – technische, didaktische und rechtliche Grundlagen (+ offene Sprechstunde)

Donnerstag, 15.07.2021, 9-10 Uhr: Mündliche Prüfungen im digitalen Semester (+ offene Sprechstunde)

Mittwoch, 21.07.2021, 9-10 Uhr: Offene Sprechstunde mit Feedbackrunde zum Ende der Vorlesungszeit - Wünsche, Ideen und Anregungen

Donnerstag, 29.07.2021, 9-10 Uhr: Nach dem Semester ist vor dem Semester - Weiterverwendung von Materialien aus dem vergangenen Semester

Link zur Videokonferenz.

Hinweis: Sollten Sie Bedarf an einer Grundlagenberatung haben, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Support: virtuos@uos.de

Stellenausschreibung Hilfskraft

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich der Universität Osnabrück informiert:

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich der Universität Osnabrück sucht zum 15.9.2021 oder 01.10.2021 eine Studentische/ Wissenschaftliche Hilfskraft (Entgeltgruppe nach TV-L, 20 Stunden/ Monat). Weitere Informationen und Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.
 
Bei Rückfragen melden Sie sich gerne.
Herzlichen Dank
Tanja Scherer und Nina Faust
kopro@uni-osnabrueck.de
 

HISinOne EXA im Campusmanagement: Funktionen Prüfende und Prüfer-Vertreter

Liebe Prüfende und Prüfer-Vertreter,
das virtUOS bietet am Mittwoch, den 23.06, von 13:00 bis 14:00 Uhr eine kurze Vorstellung der Funktionen in HISinOne EXA an. Schauen Sie gern vorbei!

Link zur Videokonferenz

Weiterführende Informationen zu der neuen Prüfungsverwaltung finden Sie auf den Seiten von virtUOS im Bereich Campusmanagement/Prüfungsverwaltung.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen unter hisinone@uni-osnabrueck.de.

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.