Universität Osnabrück

Ankündigungen

Wartung des Opencast-Systems am 18.08. von 8:00 bis ca. 9:00 Uhr

Das Zentrum virtUOS informiert:

Am Dienstag, den 18.8. wird von 8:00 bis ca. 9:00 Uhr das Speichersystem der Opencast-Infrastruktur aktualisiert. In diesem Zeitraum stehen die Opencast-Funktionen (u.a. Upload von Videos, Streaming von Vorlesungsaufzeichnungen) nicht zur Verfügung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an unseren Support: virtuos@uos.de.

Online-Workshop „Stressmanagement“ am 25. August 2020

Das ZePrOs informiert:

Das ZePrOs veranstaltet am 25. August 2020 von 10.00 bis 18.00 Uhr einen Workshop zum Thema „Stressmanagement“, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. Der von Dr. Jan Stamm geleitete Workshop findet online im Rahmen einer Videokonferenz statt. Weitere Informationen hierzu und zu den Zugangsdaten werden vor der Veranstaltung bekannt gegeben.
 

Viele Aufgaben, hohe Ansprüche und knappe Zeit – so sieht der Alltag für viele Postdocs aus. Der nächste Termin, die nächste Präsentation, das nächste Gutachten – irgendetwas drängt immer und muss noch rasch erledigt werden. Gleichzeitig steigt der Druck, die eigene Forschung voranzubringen. Da heißt es Ruhe bewahren, damit der Stress nicht überhandnimmt.

Der Stresskompetenz-Workshop bietet Ihnen den kostbaren Freiraum, darüber nachzudenken, wo in Ihrem Hochschulalltag die Hauptquellen für Druck und Stress liegen und wie Sie klug damit umgehen können. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von Strategien und Techniken zur Stärkung Ihrer persönlichen Stresskompetenz. Ziel des Workshops ist es, Ihnen konkrete Ansatzpunkte und Methoden an die Hand zu geben, die es Ihnen ermöglichen, dauerhaft in einer gesunden Balance aus Anspannung und Entspannung zu bleiben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Interessierte können sich über Stud.IP oder per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

Kontakt:
Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6221
E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Online-Auftaktveranstaltung zur Veranstaltungsreihe "Lunch Break Forschungsdatenmanagement" am 12.8.20

Die Universitätsbibliothek informiert:

Am 12.8.2020 von 11:15 - 11:45 Uhr findet die Online-Auftaktveranstaltung zur Veranstaltungsreihe "Lunch Break Forschungsdatenmanagement" statt!
 

Die Auftaktveranstaltung wird in 30 Minuten einen kurzen Überblick über die Themen bieten, die in der späteren Veranstaltungsreihe behandelt werden.

Die Veranstaltungsreihe "Lunch Break Forschungsdatenmanagement" wird im WiSe 2020/21 ab dem 23.10.2020 jeden zweiten Freitag ebenfalls in einem 30-minütigen Veranstaltungsformat stattfinden.

Vor dem Hintergrund der European Open Science Cloud (EOSC) und der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) sind das Thema Forschungsdaten sowie das Forschungsdatenmanagement im wissenschaftlichen Alltag angekommen. Im Zuge der OpenScience-Bewegung sowie der Digitalisierung der Wissenschaft gehört es zur guten wissenschaftlichen Praxis, seine Forschungsdaten (Roh- und/oder Primärdaten) für die Nachnutzung zu teilen und offen zur Verfügung zu stellen. Zumal dies im Kontext von Forschungsprojekten ein wesentlicher Bestandteil der Förderanträge bei der DFG und beim BMBF geworden ist.

Inhalte der Veranstaltung: Richtlinien der Forschungsförderer, Datenmanagementpläne, Datenpublikation und -archivierung sowie einige rechtliche Aspekte.


Kontakt und weitere Informationen:
Universitätsbibliothek Osnabrück
Dr. Marco Gronwald
Referent für Forschungsdatenmanagement
Tel.: (0541) 969-4341
E-Mail: fdm@uos.de

Präsentationstraining: freie Plätze im Onlineworkshop!

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsberiech informiert:
 
Im „Onlineworkshop: Präsentationstraining“ am 14. und 15. August 2020 gibt es noch letzte freie Plätze. Melden Sie sich gleich an!
Das Seminar richtet sich an alle, die Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten zur Präsentation ausbauen wollen.
 
Nach diesem Seminar werden Sie Inhalte präsentationsgerecht aufbereiten und mit interessanten Methoden und ansprechendem Medieneinsatz darstellen können. Sie werden wissen, worauf Sie bei Ihrer Präsentation achten sollten und wie Sie Ihre persönliche Wirkung beeinflussen. Sie erhalten ein persönliches Feedback zu Ihrem Präsentationsverhalten und konkrete Hinweise, wie Sie sich verbessern können.
 
• Inhalte zuhörergerecht aufbereiten
• Präsentationsmethoden gekonnt einsetzen
• Medien in der Präsentation zielorientiert auswählen und kompetent verwenden
• Die eigene Wirkung in der Präsentation beeinflussen
• Mit schwierigen Präsentationssituationen umgehen
• Umgang mit schwierigen Teilnehmer*innen erlernen
 
2-Fächer-Bachelor Studierende haben die Möglichkeit, 2 Leistungspunkte im Bereich der fächerübergreifendes Schlüsselkompetenzen zu erwerben.
 
Ansprechpartnerinnen sind Frau Faust und Frau Grunwald (kopro@uos.de)

Kostenloses Online-Escapegame/ Free online escape room

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) informiert:

Du wolltest schon immer mal einen Escape-Room spielen? Wir haben ein Mittel gegen Langeweile - und das ganz unter dem Motto #stayathome! Meldet euch für diese Veranstaltung an und bekommt ganz unkompliziert einen Guscheincode für einen Online-Escaperoom im Wert von 10€. Das ganze gratis - von eurem AStA-Kulturreferat :) Bei Fragen meldet euch gerne: astareku@uos.de

You always wanted to play an escape room? We have something for you to lighten up these boring corona-times - themed #stayathome! Sign up for this event and you'll get a voucher for an online escape game in English worth 10€. This is for free - with greetings from your
AStA-Kulturreferat :) If you have any questions, please contact us: astareku@uos.de

Save the Date: „Gute Wissenschaft!“ Online-Symposium zur guten wissenschaftlichen Praxis am 8. Oktober 2020

Das ZePrOs informiert:

Unter dem Titel „Gute Wissenschaft!“ veranstaltet die Universität Osnabrück unter Federführung des ZePrOs am 8. Oktober 2020 von 9.00 bis 15.00 Uhr zum vierten Mal ein Symposium zur guten wissenschaftlichen Praxis.
 

  • Was ist „gute Wissenschaft“? Welche Regeln guter wissenschaftlicher Praxis sind beim Umgang mit Daten und Quellen und bei der Publikation von Forschungsergebnissen zu beachten?

  • Worin besteht wissenschaftliches Fehlverhalten? Wo liegen die Grenzen zwischen wissenschaftlichem Fehlverhalten, handwerklichen Fehlern und fragwürdiger wissenschaftlicher Praxis?

  • Was kann ich bei Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten tun?


Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die dieses Mal in digitaler Form stattfinden wird. Hierzu sind alle Promovierenden und Postdocs, alle Lehrenden und Studierenden an der Universität Osnabrück herzlich eingeladen.

Neben einem einführenden Vortrag zum Thema „Gute wissenschaftliche Praxis im Forschungsalltag“ sind Workshops für Postdocs, Promovierende und fortgeschrittene Masterand*innen geplant, die sich u.a. mit den Themen „Umgang mit Daten und Quellen“ und „Publikationsprozess und Autorschaft“ aus der Perspektive unterschiedlicher Fachkulturen widmen. Zum Abschluss wird im Rahmen eines fächerübergreifenden Workshops die Frage erörtert, wie im Fall eines Verdachts auf wissenschaftliches Fehlverhalten konkret vorgegangen werden kann.

Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor!

Ausführliche Informationen zum Programm und zur Anmeldung werden in Stud.IP sowie auf der Homepage des ZePrOs veröffentlicht.

Kontakt und weitere Informationen

Zentrum für Promovierende und Postdocs
an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
Dr. Sabine Mehlmann
Neuer Graben 7-9
49074 Osnabrück
Tel.: 0541/ 969-6233
E-Mail: zepros@uos.de

Videoaufzeichnungen und Online-Sprechstunden zur hybriden Lehre

Wir haben die Inhalte der bisherigen Angebote zum Thema hybride Lehre per Video für Sie aufbereitet. Sie können diese ab sofort jederzeit aufrufen:

Hybride Lehre - Informationen zum Wintersemester 20/21 (ca. 15 Minuten)
Hybride Lehre - Umsetzungsvarianten (komplett, ca. 60 Minuten)

Im Rahmen der virtUOS Online Sprechstunden wird es ab sofort einen regelmäßigen wöchentlichen Termin geben. Wir möchten Sie bitten zunächst auf die Videos als Informationsquelle zurückzugreifen und die Sprechstunde für offene Fragen zu nutzen. Diese wird wechselweise am Mittwoch oder am Donnerstag ab 9:00 Uhr stattfinden.

Die nächsten Termine:

  • Donnerstag 06.08. - 9:00 Uhr
  • Mittwoch 12.08. - 9:00 Uhr


Link zur Videokonferenz

Balu und Du – Werde Mentor*in für ein Grundschulkind im WiSe 20/21!

Das Balu und Du-Team informiert:

Liebe*r Studierende*r,
 
im Wintersemester 2020/2021 hast Du wieder die Möglichkeit, dich bei Balu und Du als Mentor*in (Balu) für ein Osnabrücker Grundschulkind (Mogli) zu engagieren. Die Tätigkeit kannst Du dir in vielen Bereichen für Dein Studium anrechnen lassen.

Als Mentor*in triffst Du das Kind mindestens ein Jahr lang einmal in der Woche zum gemeinsamen Spielen, Erkunden und Ausprobieren. Indem Du Aufmerksamkeit, Ideen und Zeit verschenkst, trägst Du dazu bei, dass sich Mogli – trotz vielleicht widriger Umstände – positiv entwickelt und lernt, die Herausforderungen des Alltags zu meistern.

Neben den Treffen mit dem Kind an einem Nachmittag in der Woche (für zwei bis drei Stunden) umfasst Dein Engagement als Mentor*in auch die Teilnahme an einem der Begleitseminare (Zeiten findest Du bei Stud.IP) und die Reflexion der Treffen in einem Online-Tagebuch.


Wir hoffen sehr, dass das Kennenlernen mit dem Kind und der Familie im November im persönlichen Kontakt möglich sein wird. Andernfalls werden wir einen digitalen Start über Telefon, Briefe, Videochat etc. unterstützen.
Die im WiSe 19/20 gestarteten Gespanne aus Balus und Moglis haben in den vergangenen Monaten sowohl im persönlichen als auch im digitalen Kontakt ein tolles Miteinander gestaltet und wertvolle Erfahrungen gesammelt.
Demnach freuen wir uns sehr, nach der Start-Pause im SoSe 2020, wieder neue Gespanne zu stiften!

 
Wenn Du interessiert bist, laden wir Dich herzlich ein zu unserer Infoveranstaltung – der Termin hierfür wird im September bekanntgegeben.

Vorab informieren kannst Du dich auf unserer Uni-Homepage – dort findest Du auch Informationen zu Anrechnungsmöglichkeiten.

Bei Fragen erreichst Du uns ab dem 24. August wieder unter 0541 969-4562 oder unter balu-und-du@uni-osnabrueck.de.

Wir freuen uns auf Dich!
 
Viele Grüße
das Balu und Du-Team der Uni Osnabrück

Informationen zur hybriden Lehre

Anlässlich des kommenden Hybrid-Semesters hat das virtUOS das Online-Lehre Plugin erweitert und eine neue Seite mit Informationen für Lehrende angelegt. 

Unter Online-Lehre können Sie nun insbesondere das von Ihnen bevorzugte Veranstaltungsformat wählen. 

Auf unserer Webseite  finden Sie außerdem:

  • Hinweise zum hybriden Format (Erklärung und Durchführungsvarianten)
  • Informationen zur Formatauswahl für Ihre Veranstaltung
  • eine Anleitung zum Buchen von Räumen für Hybridveranstaltungen


Weitere Inhalte wie Handreichungen und Checklisten für die Durchführung von Hybridveranstaltungen sowie Hinweise zu Gestaltung und Methoden werden in den nächsten Wochen folgen.

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.