Universität Osnabrück

Ankündigungen

Info-Veranstaltung zum Elterngeld am 13.06.2024 von 10:00- ca. 12:30 Uhr

Am 13.06.2024 findet von 10:00 – ca. 12:30 Uhr eine digitale Info-Veranstaltung zum Thema Elterngeld in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Hochschule Osnabrück statt. Sie richtet sich an alle Mitglieder und Angehörigen der Uni und der Hochschule. Die Teilnehmenden erhalten umfassende Informationen rund um die Themen Elternzeit, Elterngeld und ElterngeldPlus.
Der Referent Frank Kruse berücksichtigt aktuelle rechtliche Änderungen und gibt wertvolle Tipps zur Antragstellung. Wichtiger Bestandteil sollen zudem Ihre persönlichen Fragen sein. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich.
 
Zugangslink: https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/len-xyj-dkd-swe
 
Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter https://www.uni-osnabrueck.de/universitaet/organisation/zentrale-verwaltung/gleichstellungsbuero/verknuepfte-seiten/aktuelles/.
 
Wir freuen uns auf Sie!
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Familienservice unter +49 541 969 4686 oder familienserivce@uni-osnabrueck.de

Do, 06.06., 10:15-11:45 Uhr – Ideenpool-Veranstaltung zum Thema: „Prüfen in Zeiten generativer KI“

Nach inzwischen vier erfolgreichen Durchgängen lädt das Team von UOS.DLL Sie auch in diesem Sommersemester wieder zur virtuellen Ideenpool-Veranstaltungsreihe (mehr Infos zur Reihe hier: https://go.uos.de/FIUOZ) ein.  

 

Für den nächsten Termin am Donnerstag, den 06.06. von 10:15-11:45 Uhr, begrüßen wir Prof. Dr. Marlit Annalena Lindner als Gastreferentin. 

Im Mittelpunkt ihres Beitrags steht der Austausch zum Thema Prüfen an Hochschulen in Zeiten der Verfügbarkeit generativer KI-Tools. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik betrachtet Frau Prof. Dr. Lindner mit Ihnen gemeinsam, welche Herausforderungen sich aktuell für die Leistungsüberprüfung ergeben, wie Prüfungen neu gedacht werden können bzw. was Prüfungsformate der Zukunft auszeichnet. Zudem exploriert sie mit Ihnen, wie KI-Tools den Prüfungsprozess für Dozierende unterstützen können.

 

Die Veranstaltung findet in folgendem BBB-Raum statt: https://vt.uos.de/2zney


 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Ideenpool-Veranstaltungsteam:

Johanna Fricke, Ly Lutter & Nathalie Pöpel


 

Schlüsselkompetenz Workshops für alle Studierenden

Die Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich (KoPro) informiert:

Liebe Studierenden,
es gibt noch freie Plätze in unseren Kursen für dieses Semester.
 
Die Workshops können von allen Studierenden kostenfrei besucht werden.
2-Fächer-Bachelor Studierende haben die Möglichkeit, Leistungspunkte im Bereich der fächerübergreifenden Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Tutor*innen können die Kurse i.d.R. als Vertiefungsmodul anrechnen.
 
Workshops SoSe:
 
Stressfrei durch die Prüfungsphase
(Hier geht es um Lernstrategien und Stressmanagement für eine erfolgreiche Prüfungsphase! 2LP)
Freitag, 07.06.2024, 13.00-19.00 Uhr und Samstag, 08.06.2024, 09.00-17.00 Uhr

 
Berufziele entdecken
(Hier werden auf kreative Art berufliche Wünsche und eigene Ziele für das Berufsleben bewusst gemacht! 2LP)
Freitag, 14.06.2024, 13.00-19.00 Uhr und Samstag, 15.06.2024, 09.00-17.00 Uhr

 
Your Stage: Selbst- und Fremdwahrnehmung im Studienalltag stärken
(Hier wird mit Methoden aus dem Schauspiel und dem Theater an der Wahrnehmung gearbeitet! 1LP)
Freitag, 14.06.2024, 9.00-18.00 Uhr

 
Fragen können Sie uns über kopro@uos.de stellen.
 
Freundliche Grüße
Das Team der KoPro
Alle Kurse finden Sie auf www.uos.de/kopro

Freie Plätze in Workshops zum akademischen Schreiben |Free places available in academic writing workshops

Die Schreibwerkstatt informiert:

Freie Plätze in Workshops zum akademischen Schreiben |Free places available in academic writing workshops

AI & Academic Writing (English)

Wednesday, 5 June, 14:15 – 15:45, online

The emergence of generative AI has brought with it a new set of questions for students to consider when writing academic texts: If the use of AI tools is allowed, should I use them? For what purposes? How can I avoid common problems and pitfalls? This online workshop provides general guidelines for using AI in academic writing that can help you answer these questions for current and future writing projects. Register here.

Contact: janna.gerdes@uni-osnabrueck.de

Check out our entire program for writing in English on our website.



 

Argumente aufbauen und überzeugend wissenschaftlich schreiben (Deutsch)

Mittwoch, 5. Juni, 14:00 – 16:00, online

Argumente zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Sie sind aber essenziell für überzeugende wissenschaftliche Texte. Zu passenden Argumenten gehört auch ein möglichst strukturierter Aufbau, sodass die Lesenden nachvollziehen können, was der Kern deiner Argumentation ist. Damit dir das gelingt, soll dieser Workshop dir eine Orientierung für strukturiertes und überzeugendes Argumentieren in wissenschaftlichen Arbeiten bieten. Der Workshop ist geöffnet für Studierende aller Fächer und Semester, die akademische Texte auf Deutsch verfassen. Vorwissen oder ein aktuelles Schreibprojekt sind nicht nötig. Anmeldung hier.

Kontakt: schreibwerkstatt@uos.de

Unser gesamtes Angebot für Schreiben auf Deutsch findest du auf unserer Homepage.

Einladung zum Online-Vortrag „Nach der Promotion: Karrierewege und Qualifizierungsmöglichkeiten für Postdocs“ am 11. Juni 2024

Das ZePrOs informiert:

Das ZePrOs bietet am 11. Juni 2024 von 15:00 bis 16:30 Uhr einen Online-Vortrag zu Karrierewegen und Qualifizierungsmöglichkeiten für Postdocs an, zu dem fortgeschrittene Promovierende und Postdocs in der Orientierungsphase herzlich eingeladen sind.

Beschreibung:

Die Postdoc-Phase ist eine Zeit der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung und der beruflichen Orientierung und Entwicklung. Sie lässt sich in verschiedene Abschnitte unterteilen, die durch typische Aktivitäten und Erwartungen gekennzeichnet sind. Der Vortrag gibt einen Überblick über diese verschiedenen Abschnitte und die sie üblicherweise kennzeichnenden Tätigkeiten mit Blick auf die Entwicklung des eigenen wissenschaftlichen Portfolios. Er informiert über Qualifizierungsmöglichkeiten, Karriereoptionen und Förderprogramme, die für Postdocs relevant sind.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Wegen zur Professur. Zu Karrieren außerhalb der Wissenschaft nach der Promotion gibt die Veranstaltung einige Impulse, die den individuellen Orientierungsprozess unterstützen können. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Überblick über die Förderangebote für Postdocs an der Universität Osnabrück.


Weitere Informationen zum Vortrag finden Sie hier.


Interessierte können sich über Stud.IP oder per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

 

Kontakt:

Universität Osnabrück

Geschäftsstelle

Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs)

Neuer Graben 7/9, 49074 Osnabrück

Telefon: +49 541 969 6221

E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de


 

Argumentationstraining gegen rechte Parolen / Argumentation training against right wing slogans

* english version below *

Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen

Das Argumentationstraining gegen rassistische, sexistische und homophobe Sprüche sucht Antworten auf Hassparolen, und bietet einen Übungsraum für Gegenstrategien und Redegewandtheit.Nicht nur im privaten wie im beruflichen Umfeld, selbst in der Politik scheinen Fremdenfeindlichkeit und Sexismus wieder salonfähig zu sein. Die besten Argumente gegen verletzende Worte fallen uns oft erst im Nachhinein ein. Denn zuerst steigt der Zorn hoch, das Ohnmachtsgefühl. Das Argumentationstraining fördert Zivilcourage und engagiertes Handeln im Alltag. 

Termin (deutschsprachig): Montag, 3. Juni 2024, 9:30 - 13 Uhr (s.t.)

Maximale Teilnehmendenzahl: 20

Referent*in: Melinda Tamás

Anmeldung, Rückfragen und Anmerkungen per Mail an gleichstellungsbuero@uni-osnabrueck.de

Der Workshop ist Teil der Veranstaltungsreihe „Rechten Ideologien widerständig begegnen“ des Gleichstellungsbüros. Weitere Informationen auf der Uni Homepage.



 

Argumentation trainings against regulars' table slogans 

The argumentation training against racist, sexist and homophobic slogans seeks answers to hate speech and offers a practice area for counter-strategies and eloquence. Xenophobia and sexism seem to be socially acceptable again, not only in the private and professional sphere, but even in politics. The best arguments against hurtful words often only occur to us afterwards. This is because anger and a feeling of powerlessness arise first. Argumentation training promotes civil courage and committed action in everyday life.

Date & Time (English Training): Monday, June 3, 2 pm – 5:30 pm (s.t.)

Maximum Number of Participants: 20

Trainer: Melinda Tamás

For registrations, questions and comments, send an e-mail to gleichstellungsbuero@uni-osnabrueck.de

This training is part of the event series „Rechten Ideologien widerständig begegnen“ („Opposing right-wing ideologies“) organised by the Equal Opportunity Office. Further information can be found on the University Homepage.

Zimmer/ Wohnungsvermietung an internationale Studierende im Juli 2024!

Das International Office der Universität Osnabrück informiert:

Wozu?: Untervermietung an internationale Studierende der Summer Schools der Universität Osnabrück. Die Studierenden benötigen keine „Betreuung“, da sie in ein intensives Fach- & Freizeitprogramm eingebunden sind.
Wie viel?: 350,-€ Miete pauschal
Wann?: 5.-31. Juli 2024
Was?:  Möbliertes Zimmer (Küchen- & Badmitbenutzung), mit Stadtbus erreichbar
Kontakt: Bei Fragen/ Interesse: International Office der Universität Osnabrück: 0541-969-4625/-4583 oder per E-Mail: stp@uos.de. Bitte gebt folgende Informationen an uns weiter: Adresse, Größe und Ausstattung des Zimmers, Lage der Wohnung, Anzahl der Mitbewohner*innen.
Ansprechpartner: Rouven Brinkmann

ZePrOs-Veranstaltungen im Juni 2024 / ZePrOs events in June 2024

Das ZePrOs informiert: / The PhD/Postdoc Career Center informs:

Wir freuen uns, dass wir Ihnen für Juni folgende Veranstaltungen ankündigen können:

We are pleased to announce the following seminars and events for June: 

 

June 3rd/4th, 2024

Online workshop “Argumentation in scientific writing”

Further Information.

Please note: The workshop is already fully booked. You can register on the waiting list and will be informed as soon as places become available.

 

06. Juni 2024

Online-Workshop „Wie schreibe ich ein wissenschaftliches Exposé für die Doktorarbeit?“

Weitere Informationen.

 

11. Juni 2024

Online-Vortrag „Nach der Promotion: Karrierewege und Qualifizierungsmöglichkeiten für Postdocs“

Weitere Informationen.


June 13th, 2024

Online workshop “Turning your PhD into career“

Further Information.
 

19. Juni 2024

Online-Vortrag „Haifischbecken und Goldfischteiche - Mikropolitik in der Wissenschaft“ 

Weitere Informationen.


27./28. Juni 2024

Online-Workshop „Online-Sichtbarkeit für den Berufseinstieg: Das eigene Profil auf LinkedIn gestalten“ 

Weitere Informationen.

 

Interessierte können sich über Stud.IP oder – sofern sie noch nicht im ZePrOs registriert sind – per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

You can register for our events via Stud.IP or if you are not yet registered in ZePrOs by e-mail (zepros@uos.de).


 

Kontakt:

Universität Osnabrück

Geschäftsstelle

Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs)

Neuer Graben 7/9, 49074 Osnabrück

Telefon: +49 541 969 6221

E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

Nächste Veranstaltungen des Fort- und Weiterbildungsprogramms

Die Organisationsentwicklung informiert:

 

Die Organisationsentwicklung veröffentlicht immer zu Beginn eines Semesters ein neues Fort- und Weiterbildungsprogramm mit Kursen zu unterschiedlichen fachlichen und überfachlichen Themen. Die Kurse richten sich an alle Mitarbeitenden mit Arbeitsvertrag an der Universität. Die Anmeldung kann über Stud.IP oder formlos per E-Mail an organisationsentwicklung@uos.de erfolgen.
Weitere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie im Fort- und Weiterbildungsprogramm SoSe 2024. Die Vergabe der Plätze erfolgt entsprechend des Anmeldeeingangs.
 
Die folgenden Kurse finden in Kürze statt. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen!


Microsoft Excel für Windows - Erweiterte Grundlagen (Wenige Restplätze verfügbar, bitte per Mail anmelden)
Termin: 28.05.2024
 
WebShorty: Feedback für bessere Zusammenarbeit und Entwicklung nutzen
Termin: 20.06.2024, Anmeldefrist: 04.06.2024
 
Gute Gespräche mit Vorgesetzen führen (Wenige Restplätze verfügbar)
Termin: 13.06.2024, Anmeldefrist: 04.06.2024
 
Anträge aus dem Tarifbereich
Termin: 26.06.2024, Anmeldefrist: 07.06.2024
 
Vorstellung des Übersetzungsservices der Universität Osnabrück
Termin: 18.06.2024, Anmeldefrist: 07.06.2024
 
Drittmittel Light
Termin: 27.06.2024, Anmeldefrist: 18.06.2024
 
Grundlagen des Verwaltungsrechts
Termin: 31.07.2024, Anmeldefrist: 03.07.2024
 
Thunderbird Grundlagen
Termin: 20.09.2024, Anmeldefrist: 04.09.2024
 
Hochschulübergreifende IT-Security Awareness Days
Informationen zum Programm sowie zur Teilnahme finden Sie unter: https://www.tu-braunschweig.de/ciso/it-sad/

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, HISinOne, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard und Personalausweis an folgender Adresse abholen:

Beratungsteam des Rechenzentrums
am Westerberg, Raum 94/E10
Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
Tel. 0541/969-3333

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z.B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z.B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z.B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an unseren Support wenden:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666