Universität Osnabrück
Workshop: Die Prüfungsphase erfolgreich meistern - Details
Sie sind nicht angemeldet.

Allgemeine Informationen

Untertitel Prüfungen?: Check! Lernstrategien, Zeitmanagement und Tätigkeitsorganisation für eine erfolgreiche Prüfungsphase
Semester SS 2018
Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 14
maximale Teilnehmendenanzahl 14
Wartelisteneinträge 1
Heimat-Einrichtung Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich
Veranstaltungstyp Workshop in der Kategorie Offizielle Lehrveranstaltungen
Erster Termin Fr , 08.06.2018 14:00 - 20:00, Ort: 15/E27, 15/E28
Teilnehmende Liebe Studierende,
es gibt zwei wichtige Hinweise zur Anmeldung an den Schlüsselkompetenz-Kursen der Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich:
1) Verbindlichkeit der Anmeldungen
Ihre Anmeldung ist eigentlich verbindlich, sobald Sie auf der Teilnehmerliste stehen. Da in der Vergangenheit jedoch viele TeilnehmerInnen trotz der Verbindlichkeit nicht erschienen sind und dies schade um die Platz-Ressourcen ist, haben wir unser Anmeldeverfahren angepasst:
Wenn Sie als TeilnehmerIn in einer Veranstaltung angemeldet sind, erhalten Sie ca. 4 Wochen vor dem Kurs eine E-Mail mit der Bitte, uns Ihre Anmeldung nochmals zu bestätigen. Sollten Sie auf diese E-Mail in der angegebenen Frist nicht reagieren, so ist Ihre Anmeldung ungültig und Sie werden von uns wieder aus der Veranstaltung ausgetragen.

2) Wartelistenplätze
Sobald eigentlich angemeldete TeilnehmerInnen nicht auf unsere E-Mail mit der Bitte um Rückmeldung reagieren, werden diese ausgetragen und es rutschen TeilnehmerInnen von der Warteliste nach: Diese werden angeschrieben und ebenfalls gebeten, Ihren Platz innerhalb einer bestimmten Frist zu bestätigen. Geschieht dies nicht, werden weitere Studierende von der Wartliste angeschrieben und nach Bestätigung des Platzes verbindlich eingetragen. Dieser Prozess geht zeitlich zum Teil bis kurz vor Beginn des Kurses. Das heißt folglich, dass es für alle Studierenden auf den Wartelisten eine Chance gibt, den Kurs trotz Wartelistenplatz doch zu besuchen.

Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig Ihre E-Mails abzurufen.

Bitte geben Sie im Betreff Ihrer Antwortmail den jeweiligen Seminartitel an!
ECTS-Punkte 2

Veranstaltungsort / Veranstaltungszeiten

15/E27 Freitag. 08.06. 14:00 - 20:00
Samstag. 09.06. 09:00 - 17:00
15/E28 Freitag. 08.06. 14:00 - 20:00
Samstag. 09.06. 09:00 - 17:00

Kommentar/Beschreibung

Beschreibung: Das Abitur stellte hohe Anforderungen, doch an der Hochschule werden diese nochmal gesteigert. Am Ende Ihres ersten Semesters fragen Sie sich: "Wie soll das nur alles in meinen Kopf?" "Wann soll ich das schaffen?" Die Antworten auf diese Fragen sind klar: Sie müssen die Anforderungen identifizieren, Prioritäten festlegen, Tätigkeiten planen und beim Lernen strategisch, motiviert und effizient vorgehen. Klingt wie Zauberei? -Nein, denn: Strategien zum effektiven Selbst-, Zeit- und Lernmanagement sind leicht zu erlernen und mit ein wenig Übung setzen Sie diese wie selbstverständlich ein. Und das Beste daran: Einmal verinnerlicht, helfen sie nicht nur bei der ersten Prüfungsphase, sondern auch bei allen weiteren!

Nutzen: In diesem Seminar erlernen Sie Techniken, die Ihnen dabei helfen die erste Prüfungsphase erfolgreich zu meistern. Am Ende des Seminars werden Sie einen ausgearbeiteten Lernplan für die Prüfungsphase in den Händen halten. Des Weiteren lernen Sie Strategien kennen, wie Sie sich zum Einhalten dieses Plans motivieren und den enthaltenen Lernstoff optimal aufbereiten können.

• Was ist zu tun? Anforderungen identifizieren: Welche Prüfungen muss ich ablegen? Was ist das besondere an der Prüfungsform?
• Was ist zuerst zu tun? Prioritäten setzen: Welche Inhalte sind für die Prüfung relevant?
• Was ist wann zu tun? Planung Tätigkeiten: Lernplan erstellen inklusive Aufgaben- und Aktivitätenliste
• Wie gehe ich konkret vor? Strategien fürs Lernen, Merken, Erinnern, Stress, Blackout und Co.

Anmelderegeln

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "Fächerübergreifende Workshops und Blockveranstaltungen der Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich".

Anmeldemodus

Die Anmeldung ist verbindlich, Teilnehmende können sich nicht selbst austragen.